Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei 92-Jähriger stellt Einbrecher im Hausflur
Lokales Polizei 92-Jähriger stellt Einbrecher im Hausflur
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:06 01.01.2018
Quelle: dpa
Anzeige
Zeuthen

Einen gehörigen Schrecken bekam ein 92-Jähriger Zeuthener am Samstagabend: Als er seine Haustür zuschließen wollte, stand ihm im Flur plötzlich ein unbekannter Mann gegenüber. Der Hauseigentümer versuchte, diesen festzuhalten, der Einbrecher schubste den 92-Jährigen jedoch weg und flüchtete. Die Polizei nahm eine Anzeige auf, die Kripo hat die Ermittlungen übernommen. Offenbar war der Täter durch die unverschlossene Tür ins Haus gelangt.

Von MAZonline

In Potsdam-Babelsberg ist am Silvestertag ein einjähriges Mädchen aus einem geöffneten Fenster gestürzt. Das Kind ist in die Notaufnahme gebracht worden.

01.01.2018

Ein elf Jahre alter Junge ist in der Silvesternacht von einem sogenannten Polen-Böller im Gesicht getroffen worden. Der Junge wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Berliner Klinikum geflogen. Den Böller hatten offenbar Jugendliche geworfen. Am Neujahrstag wurden sie von der Kripo verhört.

01.01.2018

In der Silvesternacht sind etliche Menschen durch Böller verletzt worden – in Brandenburg gab es die bundesweit einzigen Todesfälle. Zwei junge Männer sind durch explodierende Böller ums Leben gekommen. Brandenburgs Politik zeigt sich betroffen, will von einem Böllerverbot aber nichts wissen und spricht von tragischen Fällen.

01.01.2018
Anzeige