Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Angelausflug endet mit versenktem Auto im See
Lokales Polizei Angelausflug endet mit versenktem Auto im See
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:09 10.09.2018
Dieser Pkw Renault eines 54-jährigen Anglers musste am 9. September aus dem Glambecksee (Löwenberger Land) geborgen werden, nachdem er zuvor mit gelöster Handbremse in das Gewässer gerollt war. Quelle: Polizei Brandenburg
Löwenberger Land

Glück im Unglück hatte ein Angler in der Nacht zu Sonntag (9. September), als sich sein Auto – in dem der Mann zu diesem Zeitpunkt schlief – selbstständig machte und in den Glambecksee rollte. Der Polizei wurde der Vorfall am Sonntag zur Mittagszeit bekannt – ein Zeuge hatte den Beamten einen Ölfilm auf dem Gewässer gemeldet.

Wie die Rekonstruktionen der Beamten ergaben, hatte ein 54-jähriger Mann in der Nacht von Sonnabend zu Sonntag am Glambecksee, unweit des Ortsteils Glambeck im Löwenberger Land, geangelt und sich anschließend in seinen Pkw Renault zum Schlafen gelegt.

Fahrer befreit sich aus eigener Kraft

Kurz nach Mitternacht hatte sich offenbar die elektronische Bremse des Fahrzeugs, welches am Ufer des Sees abgestellt war, gelöst. Das Auto war daraufhin in Bewegung geraten und etwa 20 Meter weit in den See gerollt. Der 54-Jährige hatte sich aus eigener Kraft aus dem Fahrzeug befreien können, er bleibt unverletzt. Das Fahrzeug kam schließlich in rund drei bis vier Meter Tiefe in dem See zum Stehen.

Der Fahrzeugführer selbst meldete den Vorfall nicht bei der Polizei. Diese schritt jedoch schließlich ein, als der Zeuge den Ölfilm auf dem Gewässer meldete, den der Pkw beim Absinken im Wasser verursacht hatte. Neben der vor Ort im Einsatz befindlichen Wasserschutzpolizei wurde auch die ansässige Feuerwehr zur Beseitigung des Ölfilms zu Hilfe gerufen. Sie war mit drei Wehren und acht Kameraden vor Ort. Bei Bergung des Autos kam zudem ein Taucher zum Einsatz, gegen 17 Uhr war der Pkw wieder aus dem See geholt. Den 54-jährigen Fahrzeugbesitzer trafen die Polizeibeamten vor Ort ebenso an wie den Besitzer des Gewässers, bei dem es sich um einen Privatsee handelt.

Die Wasserschutzpolizei nahm eine Anzeige wegen Gewässerverunreinigung gegen den 54-Jährigen auf.

Lesen Sie weiter

Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von MAZonline

Bei einem Zwischenfall im Skaterpark in Oranienburg nahmen am Freitag mehrere Jugendlichen einem 14-Jährigen dessen Musikbox ab. Die Kriminalpolizei ermittelt nun.

10.09.2018

Tragischer Verkehrsunfall im Landkreis Oder-Spree: Ein Auto ist bei Grünheide mit einem Baum kollidiert. Der Fahrer war eingeklemmt und starb noch an der Unfallstelle.

10.09.2018

Ein brennender Lkw-Auflieger hat am frühen Montagmorgen auf der A10 bei Ludwigsfelde-Ost für einen Feuerwehreinsatz gesorgt. Die Ladung war nicht mehr zu retten.

11.09.2018