Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Angriff auf 19-Jährigen mit Down-Syndrom
Lokales Polizei Angriff auf 19-Jährigen mit Down-Syndrom
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:28 12.03.2018
Der Verletzte kam ins Krankenhaus, wo seine Wunden versorgt wurden. Quelle: Arno Burgi
Berlin

Unbekannte haben in Berlin-Weißensee einen 19-Jährigen mit Down-Syndrom überfallen und gewürgt. Wie die Polizei am Montag mitteilte, griff die siebenköpfige Gruppe den jungen Mann am Sonntagabend auf offener Straße an.

Die Täter würgten ihr Opfer, schlugen ihm auf den Kopf und entrissen ihm schließlich seinen Fotoapparat. Dann flüchteten sie. Der 19-Jährige erlitt eine Platzwunde am Kopf, die im Krankenhaus behandelt werden musste.

Lesen Sie weiter

Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von Sarah Lena Grahn

Erneut gab es auf den Straßen im Landkreis Prignitz mehrere Wildunfälle. Autofahrer sollten gerade am Abend, in der Nacht und am Morgen in waldreichen Gegenden besonders vorsichtig fahren, teilte die Polizei mit und gibt weitere Ratschläge.

12.03.2018

Zerstochene Autoreifen in Oranienburg, Autofahrt unter Cannabiseinfluss in Velten und Einbrüche in Hennigsdorf – diese und weitere Meldungen der Polizei Oberhavel lesen Sie im Polizeibericht vom 12. März.

12.03.2018

Vier maskierte Männer haben am Samstagabend einen Supermarkt in Schwerin (Dahme-Spreewald) überfallen. Sie bedrohten zwei Mitarbeiterinnen und erbeuteten eine unbekannte Summe Bargeld sowie Zigaretten. Die Frauen blieben unverletzt, die Täter sind auf der Flucht. Die Polizei bittet nun um Hinweise von Zeugen.

12.03.2018