Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Arbeiter gerät in Mischanlage und stirbt

Tödlicher Arbeitsunfall in Beelitz Arbeiter gerät in Mischanlage und stirbt

Bei einem tragischen Arbeitsunfall am Montagmorgen in Beelitz (Potsdam-Mittelmark) hat ein 47 Jahre alter Mann sein Leben verloren. Es ist nicht der erste tödliche Arbeitsunfall in diesem Jahr im Land Brandenburg.

Voriger Artikel
Feuerwehr befreit schwer verletzten Fahrer
Nächster Artikel
Schwerer Radunfall: Dringend Zeugen gesucht


Quelle: BBP

Beelitz. In der Futtermittelfirma ForFarmers in Beelitz (Potsdam-Mittelmark) ist ein 47 Jahre alter Mann bei einem schweren Arbeitsunfall am Montagmorgen ums Leben gekommen.

Nach Angaben der Polizei war der Mann, der aus Potsdam-Mittelmark stammt, bei Wartungsarbeiten in eine Futtermittelmischanlage geraten. Seine Verletzungen waren so schwer, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.

Die Staatsanwaltschaft hat einen Gutachter beauftragt, um zu klären, wie es zu dem tragischen Unfall kommen konnte. Ein Todesermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Der zweite schwere Arbeitsunfall in diesem Monat

Es ist bereits der zweite schwere Arbeitsunfall in diesem Monat im Land Brandenburg. Vorigen Freitag war ein Mann auf einem Acker bei Gransee (Oberhavel) schwer verletzt worden. Der 24-Jährige hatte zwischen Traktor und einer Walze gestanden und Steine aufgesammelt, als er plötzlich hinfiel und von der Walze überrollt wurde.

24-Jähriger von Walze überrollt

Mindestens vier weitere tödliche Arbeitsunfälle in diesem Jahr

Mindestens vier Menschen sind in diesem Jahr bei Arbeitsunfällen im Land Brandenburg bereits getötet worden. So kamen in Lübben (Dahme-Spreewald) und Finsterwalde (Elbe-Elster) im März jeweils ein Bauarbeiter bei metertiefen Stürzen ums Leben. Im Februar starb ein Arbeiter in Milmersdorf (Uckermark), als er in eine Bandsäge geriet. Und Anfang März starb ein Mann in Schönewalde (Elbe-Elster) bei der Explosion einer Gasflasche.

Lübben: Mann auf Baustelle tödlich verunglückt

Finsterwalde: Bauarbeiter stürzt in den Tod

Schönewalde: Arbeiter stirbt bei Gasflaschen-Explosion

Milmersdorf: Tödlicher Arbeitsunfall an der Bandsäge

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
c4dac316-cdf2-11e7-8b2e-ba077870ba1d
Die neue S-Bahn wird montiert

Montag startete die Montage der neuen S-Bahn, die einerseits auf dem Berliner Ring, aber andererseits auch bis nach Brandenburg fahren wird. Noch ist allerdings nur ein Aluminiumgehäuse zu sehen. Wie sie später aussehen wird, zeigen wir trotzdem.

Nach dem Aus für Jamaika: Wie sollte es jetzt weitergehen?