Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Arbeiter stirbt bei Gasflaschen-Explosion

Tödlicher Arbeitsunfall in Schönewalde Arbeiter stirbt bei Gasflaschen-Explosion

Bei einem schweren Arbeitsunfall am Dienstag in Schönewalde im Landkreis Elbe-Elster ist ein Arbeiter ums Leben gekommen. In der Firma war eine Gasflasche explodiert.

Voriger Artikel
Polizei ertappt Kabeldiebe auf frischer Tat
Nächster Artikel
Zoll stoppte Zigarettenhändler


Quelle: dpa

Schönewalde. Am Dienstagnachmittag ereignete sich gegen 16:30 Uhr in einer Firma der Straße der Jugend ein tödlicher Arbeitsunfall.

Ein 65-jähriger Mitarbeiter der Firma wurde bei der Explosion einer Gasflasche so schwer verletzt, dass er seinen Verletzungen erlag.

Die Polizei informierte das Amt für Arbeitsschutz und leitete umfassende Ermittlungen zur Unfallursache ein.

Der dritte tödliche Arbeitsunfall dieses Jahres

Es ist bereits der dritte tödliche Arbeitsunfall in Brandenburg in diesem Jahr. Am 24. Februar ist ein 57-Jähriger in einem Holzverarbeitungsbetrieb in Milmersdorf (Uckermark) tödlich verletzt worden. Nur wenige Tage zuvor war auf der L86 bei Nauen ein Arbeiter bei Baumschnittarbeiten getötet worden.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
7a890e5e-fb73-11e7-b11f-9a7b802e86ee
Erstzulassung am 9. November 1989

Gerda Bloch aus Summt fährt seit 1969 nur Trabant – aus Tradition und aus Überzeugung. Ihr jetziges Auto wurde am 9. November 1989 zugelassen.

Sollte es Schüleraustausch zwischen Ost- und Westdeutschen geben?