Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Attacke mit Eckfahnen: Fußballspiel eskaliert

Groß Pankow (Prignitz) Attacke mit Eckfahnen: Fußballspiel eskaliert

Aus vollem Lauf einen Tritt in den Rücken und eine Attacke mit Eckfahnen: Derb ging es am Wochenende bei einem Fußballspiel der B-Jugend in Groß Pankow zu. Die Partie Pankower SV Rot-Weiß gegen den SSV Einheit Perleberg war nach einem Foul aus dem Ruder gelaufen.

Voriger Artikel
Überfall auf Berliner Hotel
Nächster Artikel
Mann beim Graben in Garten verschüttet


Quelle: dpa-Zentralbild

Pankow. Im Verlauf eines Fußballspiels der B-Jugend zwischen dem Pankower SV Rot-Weiß und dem SSV Einheit Perleberg gab es nach einem Foulspiel Tumulte zwischen Spielern und Zuschauern (Eltern der Spieler).

Sprung in den Rücken

Während der zunächst verbalen Auseinandersetzung kam ein 14-jähriger Spieler vom SSV Einheit Perleberg vom Spielfeld und lief auf einen 48-Jährigen zu. Er sprang ihm aus vollem Lauf mit beiden Beinen in den Rücken. Der Mann stürzte, wobei ihm die Brille vom Kopf fiel.

Mit Eckfahnen attackiert

Anschließend kam ein Zuschauer mit zwei Eckfahnen des Spielfeldes auf den 14-Jährigen zu und schlug damit mehrfach auf ihn ein. Dabei wurden beide Eckfahnen beschädigt. Die beiden Attackierten benötigten am Ort keinen Arzt.

Die Polizei konnte vor Ort alle Tatbeteiligten namentlich bekanntmachen. Entsprechende Anzeigen wurden gefertigt.

Weitere Polizeimeldungen >

 

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
3881c78a-17e8-11e8-b917-c5c43acb9429
Schafe säubern Firmengelände in Rietz

Heiko Brandt, der das Werk des Zigarettenherstellers GRE in Rietz leitet, hält dort 16 Schafe, die das große Anwesen pflegen und dem Unternehmen dadurch rund 17.000 Euro im Jahr sparen. Die zwei schlauen Böcke namens Pauli können auf Kommando sogar Türen öffnen.

Was halten Sie von dem Slogan „Brandenburg. Es kann so einfach sein“?