Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Auffahrunfall an Stauende

Polizei Auffahrunfall an Stauende

Zu einem Auffahrunfall ist am führen Montagnachmittag auf der Bundesstraße 101 zwischen Trebbin und Thyrow gekommen. Es gab Verletzte. An einer Baustellenampel hatte sich ein Rückstau gebildet.

Voriger Artikel
Stein von Autobahnbrücke geworfen
Nächster Artikel
Wieder Diskussion um Gaffer nach A10-Unfall


Quelle: dpa

Thyrow. Auf ein Stauende auf der Bundesstraße 101 zwischen Trebbin und Thyrow ist am Montag gegen 13.25 Uhr ein Renault auf einen Ford aufgefahren. Der Fordfahrer erlitt ein Schleudertrauma. Der Renault-Fahrer kam mit Prellungen und Abschürfungen ins Krankenhaus. Der Stau hatte sich an einer Baustellenampel in Thyrow gebildet. Der Schaden beträgt etwa 6000 Euro.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
Hartmut Fellenberg, Geschäftsführer der KWR Rathenow, begrüßt die Besucher
Kommunale Wohnungsgesellschaft Rathenow präsentiert neuen Unternehmenssitz

Ab Montag hat das neue Kundencenter der stadteigenen Kommunalen Wohnungsgesellsaft Rathenow geöffnet. In dem stadtbildprägenden Haus waren Jugendclubs, Geldinstitute und das Kreiswehrkommando.

Begleitetes Fahren schon ab 16 statt 17 – eine gute Idee?