Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Auffahrunfall an Stauende verursachte 40.000 Euro Sachschaden
Lokales Polizei Auffahrunfall an Stauende verursachte 40.000 Euro Sachschaden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 21.01.2019
Quelle: dpa
Bestensee

Feuerwehr, Rettungskräfte und Polizei wurden am Dienstag um 10 Uhr alarmiert, da sich auf der A 13 in Fahrtrichtung Berlin ein Verkehrsunfall ereignet hatte. Am Ende eines Staus war aus bislang nicht abschließend geklärter Ursache ein Opel heftig gegen das Heck eines Lkw geprallt. Die 60-jährige PKW-Fahrerin hatte dabei schwere Verletzungen erlitten, die eine stationäre Einweisung ins Krankenhaus erforderten. Bei insgesamt rund 40.000 Euro Sachschaden wurde ein Abschleppdienst bestellt. Zur Absicherung des Rettungseinsatzes und der Fahrzeugbergung musste die Autobahn zeitweilig voll gesperrt werden, so dass es bis zur Mittagszeit zu Verkehrsbehinderungen und einem Stau kam.

Von MAZ

Ein Fenster, eine Überwachungskamera und eine Kettensäge – das ist die Beute von Dieben, die in Bad Belzig in ein Unternehmen eingestiegen sind.

18.01.2019

Ein Motorradfahrer wollte einer Polizeistreife entkommen, die ihn ohne Helm fahrend gesehen hatte. Er flüchtete über einen Acker. Aber die Polizisten fanden ihn später.

18.01.2019

Vor einem teuren Betrug bewahrte eine aufmerksame Bankmitarbeiterin in Hohen Neuendorf am Mittwoch eine 85-jährige Frau.

18.01.2019