Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Auffahrunfall auf der A10

Ludwigsfelde Auffahrunfall auf der A10

Aus bisher unbekannter Ursache ist am Freitagnachmittag auf der A10 zwischen Ludwigsfelde-Ost und -West ein Seat auf einen Audi aufgefahren. Die Fahrer von beiden Autos wurden leicht verletzt.

Voriger Artikel
Schwarzer Toyota RAV4 entwendet
Nächster Artikel
Radler stürzt schwer - mit Bierkasten in der Hand


Quelle: dpa-Zentralbild

Ludwigsfelde. Ein 23-Jähriger ist am Freitagnachmittag gegen 14 Uhr auf der A10 Richtung Potsdam zwischen den Abfahrten Ludwigsfelde-Ost und Ludwigsfelde-West mit seinem Seat auf einen vorausfahrenden Audi aufgefahren. Dabei wurden der 23-jährige sowie der 45-jährige Audifahrer leicht verletzt. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von mehreren tausend Euro. Die Ursache für den Zusammenstoß ist noch unklar.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
ee2e024c-164e-11e8-b917-c5c43acb9429
SEK-Einsatz in Caputh

Nach mehreren Zeugenhinweisen durchkämmte die Brandenburger Polizei große Teile des Ortes Caputh (Potsdam-Mittelmark). Sie suchten eine verdächtige Person. Der Mann soll mit einer Waffe hantiert haben. Auch ein Team des Sondereinsatzkommandos war vor Ort.

Schwarzfahren: Soll es weiter als Straftat oder künftig als Ordnungswidrigkeit behandelt werden?