Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Auto gegen Baum geprallt
Lokales Polizei Auto gegen Baum geprallt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:28 05.09.2016
Anzeige
Schiaß: Auto gegen Baum geprallt

Ein 52-Jähriger ist am Montag gegen 9 Uhr mit seinem Opel Astra auf der Straße zwischen Schiaß und Jütchendorf von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Der Fahrer zog sich dabei Verletzungen zu und kam ins Krankenhaus. Der entstandene Schaden beträgt etwa 1000 Euro.

+++

Woltersdorf: Betrunkener fährt Schlangenlinien

Ein Autofahrer hat am Sonntagabend gegen 20 Uhr die Polizei gerufen, weil ein Audi in Woltersdorf in Schlangenlinien unterwegs war und immer wieder in den Gegenverkehr fuhr. Offensichtlich zu Hause angekommen, stieg der Fahrer aus und torkelte zum Hauseingang. Die Polizei fand den Mann dort. Ein Atemalkoholtest bei dem 70-jährigen Woltersdorfer ergab einen Wert von 0,83 Promille. Eine Blutprobe wurde durchgeführt und eine Anzeige gefertigt.

+++

Ludwigsfelde: Baustellen-Container aufgebrochen

Unbekannte Täter sind am Wochenende in einen Baucontainer an der Baustelle an der Potsdamer Straße in Ludwigsfelde eingebrochen und haben diverses Werkzeug entwendet. Sie versuchten zudem, in einen zweiten Container einzubrechen, scheiterten aber. Über die Höhe des Schadens konnten noch keine Angaben gemacht werden. Eine Anzeige wurde aufgenommen.

+++

Klein Schulzendorf: Einbruch in Kantine

Am Wochenende ist in eine Kantine in Klein Schulzendorf eingebrochen worden. Das stellte ein Mitarbeiter am Montagmorgen gegen 5.15 Uhr fest. Unbekannte Täter waren durch eine Hintertür in das Gebäude eingedrungen und hatten die Türen im Inneren aufgehebelt. Die Täter brachen dann mehrere verschlossene Behältnisse auf, es habe ausgesehen, als wenn dort randaliert worden sei, berichtete die Polizei. Der entstandene Schaden wird mit 5000 Euro angegeben. Die Kriminalpolizei sicherte Spuren und übernahm die Ermittlungen.

Von MAZonline

Ein Technik- und Strohlager der Milchviehanlage in Werbig (Potsdam-Mittelmark) ist am Wochenende ein Raub der Flammen geworden. Mensch und Tier blieben unversehrt, aber der Sachschaden ist enorm. Über die Ursache wird spekuliert. Denn der Agrarbetrieb stand bereits im Februar nach einem Drogenfund im Fokus.

12.04.2018
Polizei Lehrerin schlägt Alarm in Potsdam - Bewaffneter Junge (14) versetzt Schule in Angst

Es war ein Schreckmoment, den kein Schüler und Lehrer erleben möchte: Ein Jugendlicher ist am Donnerstagmittag vermummt und mit einem langen Messer bewaffnet auf das Gelände einer Potsdamer Grundschule vorgedrungen. Eine Lehrerin schlug Alarm. Zu einem Amoklauf kam es zum Glück nicht.

21.04.2018
Brandenburg Explosion zerstört Eingangstafel - Erneut Anschlag auf KZ-Gedenkstätte Jamlitz

Explosion am helllichten Tag: Zum zweiten Mal innerhalb kurzer Zeit ist auf den Standort des ehemaligen KZ-Außenlagers Jamlitz-Lieberose (Dahme-Spreewald) ein Anschlag verübt worden. Dabei wurde die Eingangstafel der Freiluftausstellung völlig zerstört. Die Evangelische Kirche, Trägerin der Gedenkstätte, ist entsetzt.

19.02.2018
Anzeige