Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Autofahrer auf der A9 schwer verletzt
Lokales Polizei Autofahrer auf der A9 schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:59 24.05.2016
Das Auto ist stark demoliert worden, der Fahrer wurde schwer verletzt. Quelle: Julian Stähle
Beelitz-Heilstätten

Ein Autofahrer hatte sich in der Nacht zu Dienstag am Autobahndreieck Potsdam verfahren und war anstatt in Richtung Magdeburg zu fahren auf die A 9 in Richtung Leipzig aufgebogen. Als er seinen Irrtum bemerkte, wollte er an der Anschlussstelle Beelitz-Heilstätten abfahren, um zu wenden.

Das Auto stark demoliert worden. Quelle: Julian Stähle

Dabei kam er aufgrund der regennassen Fahrbahn mit seinem VW-Polo von der Fahrbahn ab, der Pkw überschlug sich. Der 21-jährige Pole erlitt dabei leichte Verletzungen und kam zur Beobachtung ins Krankenhaus. Der Schaden beläuft sich auf knapp 7.500 Euro.

Von MAZonline

Brandenburg Explosion zerstört Eingangstafel - Erneut Anschlag auf KZ-Gedenkstätte Jamlitz

Explosion am helllichten Tag: Zum zweiten Mal innerhalb kurzer Zeit ist auf den Standort des ehemaligen KZ-Außenlagers Jamlitz-Lieberose (Dahme-Spreewald) ein Anschlag verübt worden. Dabei wurde die Eingangstafel der Freiluftausstellung völlig zerstört. Die Evangelische Kirche, Trägerin der Gedenkstätte, ist entsetzt.

19.02.2018
Polizei Tritte gegen Polizei in Werder - Mann (18) flippt auf Baumblütenfest aus

“Feuch-fröhlich“ läuft das Baumblütenfest laut Aussagen der Polizei. Die Zwischenfälle halten sich bisher in Grenzen. Doch am späten Abend des Herrentags schlugen einige doch etwas über die Stränge. Ein 18-Jähriger rastete gar richtig aus, als er mitbekam, dass ein Besucher verhaftet werden sollte.

26.04.2018

Ein schwerer Unfall liegt wie ein Schatten auf dem feucht-fröhlichen Baumblütenfest: Fünf Personen sind am Freitagabend verletzt worden, als ein Feuerwehrwagen auf dem Festgelände in einen Bierstand krachte. Wie es dazu kommen konnte, war zunächst noch unklar. Zeugen äußerten gegenüber der MAZ, Alkohol sei im Spiel gewesen.

26.04.2018