Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Autofahrer durchbricht Zaun und fährt in einen Garten
Lokales Polizei Autofahrer durchbricht Zaun und fährt in einen Garten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:14 26.11.2017
Quelle: dpa (Symbolbild)
Bohnsdorf

Schreck in der Morgenstunde: Ein junger Autofahrer ist in Berlin-Bohnsdorf von der Straße abgekommen und in einen Garten gefahren. Eine Anwohnerin in der Richterstraße wurde am Sonntagmorgen durch einen lauten Knall wach und sah den Wagen in ihrem Garten stehen, wie die Polizei mitteilte. Das genaue Unfallgeschehen werde noch ermittelt. Der 18-jährige Fahrer besaß offenbar keinen Führerschein. Weder er noch seine beiden Begleiter - eine 19-jährige Frau und ein weiterer 18-Jähriger - wurden verletzt.

Von MAZonline

Für die Polizisten, die am Samstagabend in Rathenow eine schwer betrunkene Frau ruhigstellen mussten, war es alles andere als ein normaler Einsatz. Ein Pärchen hatte beieinandergesessen und zunächst getrunken, dann kam es zum Streit. Den versuchte die Polizei zu schlichten – was sie einige Mühen kostete. Die Frau ging auf sie los – mit ihrer Gehhilfe.

26.11.2017

Alkoholisiert und nicht angeschnallt war der Autofahrer, der am frühen Sonntagmorgen auf der Landesstraße 705 hinter Gebersdorf mit seinem Fahrzeug einen Straßenbaum rammte. Er wurde beidem Unfall schwer verletzt.

26.11.2017

Eine Frau wird beim Schwarzfahren erwischt. Ihr Ehemann will sie von der Dienststelle abholen, dann stellt die Polizei fest, dass der Mann mittels Haftbefehl gesucht wird. Er wird vorläufig festgenommen.

26.11.2017