Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Autofahrer kuschelt in Velten mit Eierlikörflaschen
Lokales Polizei Autofahrer kuschelt in Velten mit Eierlikörflaschen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:58 30.07.2018
Zwei Flaschen Eierlikör (Symbolbild) in den Händen eines Autofahrers in Velten machten einen Zeugen stutzig. Quelle: Foto: Julian Stähle
Velten

Einen mächtig alkoholisierten Mann in einem Auto stellte die Polizei am Sonnabendnachmittag, 28. Juli 2018, in Velten fest und zog ihn aus dem Verkehr.

Ein aufmerksamer Bürger hatte am Sonnabend gegen 17.15 Uhr in der Kochstraße in Velten den Mann in einem PKW Hyundai sitzend festgestellt und beobachtet, wie dieser laut Polizeiangaben „mit zwei Eierlikörflaschen kuschelte“. Der Zeuge nahm dem Mann die Fahrzeugschlüssel vorsichtshalber ab und informierte die Polizei.

Die in der Kochstraße erschienen Beamten führten vor Ort einen Alkoholtest durch, der einen beträchtlichen Wert von 4,42 Promille zu Tage brachte. Die Beamten brachten daraufhin den Mann ins Krankenhaus nach Hennigsdorf.

Was vor Ort nicht abgeklärt werden konnte war die Frage, ob der Mann mit dem Fahrzeug, in dem er saß, gefahren war.

Lesen Sie weiter

Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von MAZonline

Zwei junge Männer haben am Sonnabend gegen 19 Uhr am Ufer des Lehnitzsees ein Lagerfeuer entzündet. Als Quittung erhielten sie eine Strafanzeige wegen Herbeiführens einer Brandgefahr.

30.07.2018

Aufregung am frühen Sonntagabend im Marienbad. Ein Jugendlicher steht unter der Dusche und masturbiert. Die Polizei wird gerufen. Sie nimmt den 14-Jährigen mit und erstattet Anzeige.

30.07.2018
Hennigsdorf Polizeibericht vom Wochenende 28./29. Juli 2018 - Polizei-Überblick: 60 000 Euro teures Fahrzeug verschwunden

Diebe haben in Hennigsdorf ein 60 000 Euro teures Fahrzeug gestohlen und im Zehdenicker Ortsteil Kurtschlag brannten am Sonnabend 30 000 Quadratmeter Waldboden. Das wurde im Polizeibericht vom Wochenende gemeldet.

29.07.2018