Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Autofahrer mit 1,65 Promille
Lokales Polizei Autofahrer mit 1,65 Promille
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:06 28.02.2016
Quelle: dpa
Neue Mühle: Alkoholisierter Autofahrer

Am frühen Samstagmorgen stoppten Polizeibeamte im Lindenweg im Königs Wusterhausener Ortsteil Neue Mühle einen 34-jährigen VW-Fahrer. Ein im Rahmen der Verkehrskontrolle durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,65 Promille. Der Mann musste eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben. Gegen ihn wird wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt.

+++

Zeesen: Einbruch in Einfamilienhaus

Am frühen Samstagabend brachen Unbekannte in ein Einfamilienhaus in Zeesen ein, als die Eigentümer kurz das Haus verließen. Die Täter hebelten die Eingangstür auf, durchwühlten die Räume des Hauses und stahlen Gegenstände im Wert von mehreren hundert Euro. Kriminaltechniker waren im Einsatz und sicherten Spuren. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

+++

Königs Wusterhausen: Mountainbike gestohlen

Unbekannte brachen zwischen dem 21. und dem 27. Februar einen Schuppen in einem Mietergarten im Kirchsteig in Königs Wusterhausen auf und entwendeten aus diesem ein extra gesichertes 26er Mountainbike der Marke Bulls, Farbe anthrazit/blau. Es entstand ein Schaden von mehr als 500 Euro.

+++

Zeuthen: Wertsachen entwendet

Über eine aufgehebelte Eingangstür gelangten Einbrecher am frühen Samstagabend in ein Einfamilienhaus in Zeuthen. Die durchwühlten alle Räume und stahlen diverse Wertsachen. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Kriminaltechniker sicherten Spuren und die Polizei nahm die Ermittlungen auf.

Von MAZonline

Zwei maskierte Männer haben am Dienstagabend in Dahme-Mark (Teltow-Fläming) eine Bank überfallen. Die Täter sind dabei äußerst brutal vorgegangen. Ihre Opfer bedrohten sie unter anderem mit einem Maschinengewehr. Bei dem Überfall konnten die Täter eine hohe Summe Geld erbeuten.

24.02.2016

Ein Spaziergänger findet am Ufer des Hechtsees eine blaue Tasche, öffnet sie und stutzt. Im Inneren blitzt und blinkt es: Schmuck. Der ehrliche Finder informiert die Polizei. Die hat auch schnell eine Vermutung. Bei dem Fund handelt es sich offensichtlich um die Beute aus einer Reihe von Wohnungseinbrüchen in Berlin und Brandenburg..

24.02.2016
Havelland Havelland: Polizeibericht vom 23. Februar - Mehrfamilienhaus in Ketzin ausgebrannt

Aus bislang unbekannter Ursache ist am Dienstag im Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses in Ketzin ein Feuer ausgebrochen. Verletzt wurde niemand, aber nach dem Brand kann in dem Gebäude niemand mehr wohnen. Die vier Mieter wurden in einer Gästewohnung der Wohnungsgesellschaft untergebracht.

23.02.2016