Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei LKW-Fahrer beim Entladen behindert und beleidigt
Lokales Polizei LKW-Fahrer beim Entladen behindert und beleidigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:26 28.06.2018
Beim Abladen eines Autotransporters (Symbolbild) behindert und beleidigt wurde dessen Fahrer am Mittwoch in Bergfelde, so dass der Mann schließlich die Polizei zu Hilfe rief. Quelle: Julian Stähle
Bergfelde

Aus bislang noch ungeklärter Ursache eskalierte am Mittwochnachmittag, 27. Juni 2018, im Hohen Neuendorfer Ortsteil Bergfelde die Entladung eines LKW.

Als der Fahrer eines Transport-LKW mehrere PKW von diesem abladen wollte, stellte sich ein namentlich bekannter Nachbar mit seinem PKW direkt hinter den Lastkraftwagen, so dass dessen Fahrer diesen nicht mehr entladen konnte. Der Nachbar begleitete seine Aktion mit den Worten „Du lädst hier nichts ab!“ und beleidigte den LKW-Fahrer überdies unter anderem mit dem Ausspruch „Drecksau“.

Der LKW-Fahrer alarmierte die Polizei über den Vorfall, die bei ihrem Eintreffen am Tatort den Nachbarn vor Ort nicht mehr antraf. Die Beamten nahmen eine entsprechende Anzeige auf.

Weitere Polizeimeldungen >>

Von MAZonline

In einen Disput, der mit einem handfesten Streit endete, gerieten am Mittwochabend zwei Nachbarn in Fürstenberg/Havel während des WM-Spiels der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Schließlich musste die Polizei anrücken.

28.06.2018

Jugendliche haben am Mittwochabend in Oranienburg einen Autoreifen angezündet. Als die Polizei eintraf, konnten keine Personen mehr festgestellt werden. Die Feuerwehr musste löschen.

28.06.2018

Ein Mann aus Oberhavel wird mit einem Video erpresst. Er hatte die Aufnahme, auf der zu sehen ist, wie er sich selbst befriedigt, an eine Frau geschickt, die er im Internet kennengelernt hatte.

28.06.2018