Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Baby nach Unfall im Krankenhaus

Ostprignitz-Ruppin: Polizeibericht vom 27. Mai Baby nach Unfall im Krankenhaus

+++ Neuruppin: Baby nach Auffahrunfall im Krankenhaus +++ Kyritz: Alte Toilette angezündet +++ Rheinsberg: Eichen und Sträucher beschädigt +++ Neuruppin: 200 Liter Diesel abgezapft +++ Kyritz: Einbrecher in der Pritzwalker Straße +++

Voriger Artikel
Drogendealer aufgegriffen
Nächster Artikel
Wildschwein verursacht Verkehrsunfall
Quelle: dpa

+++

Neuruppin: Baby nach Auffahrunfall im Krankenhaus
Am Kreisverkehr in der Wittstocker Allee fuhr am Montagmittag die 60-jährige Fahrerin eines Citroen auf einen vor ihr verkehrsbedingt haltenden VW auf. In diesem wurden die Airbags ausgelöst. Ein acht Monate altes Baby, das ordnungsgemäß im Kindersitz lag, wurde nach dem heftigen Aufprall vorsorglich zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand etwa 8.000 Euro Sachschaden.

+++

Kyritz: Alte Toilette angezündet
Auf der Kyritzer Festwiese in der Pritzwalker Straße entfachten bisher unbekannte Täter am Montag gegen 17 Uhr ein Feuer in einem alten Toilettenhäuschen. Die Täter hatten versucht, einen Plastikbehälter, eine Holzlatte und drei Autoreifen anzuzünden. Zeugen hatten den Rauch rechtzeitig bemerkt und abgelöscht, so dass kaum Sachschaden entstand.

+++

Rheinsberg: Eichen und Sträucher beschädigt
Am Montagmorgen erstattete ein 58-jähriger Mann im Polizeirevier Rheinsberg Anzeige wegen Sachbeschädigung. Unbekannte hatten zuvor auf seinem Grundstück in Kleinzerlang drei Eichen und mehrere Brombeersträucher beschädigt. Es entstand etwa 60 Euro Sachschaden.

+++

Neuruppin: 200 Liter Diesel abgezapft
In der Nacht zu Montag öffneten bislang unbekannte Täter den unverschlossenen Kraftstofftank einer Sattelzugmaschine, welche auf einem Parkplatz der A 24 zwischen den Anschlussstellen Neuruppin/Süd und Neuruppin abgestellt war. Sie zapften etwa 200 Liter Dieselkraftstoff ab. Es entstand ein Sachschaden von etwa 260 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt.

+++

Kyritz: Einbrecher in der Pritzwalker Straße
Ein Verschlag auf dem Gelände einer Behörde wurde in der Nacht zu Dienstag eine Tür beschädigt. Der Einbruchversuch gelang nicht. Es entstand etwa 300 Euro Sachschaden. Auch zwei Garagen, die auf einem Schulgelände in der Nähe stehen, wurden von bislang unbekannten Tätern gewaltsam geöffnet. Hier entwendeten die Unbekannten einen Handwagen und einen Rasenmäher. Es entstand etwa 500 Euro Sachschaden.

+++

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
de1c0024-1942-11e8-b917-c5c43acb9429
Auto reißt Loch in Hauswand

Nahe Berlin ist am späten Freitagabend ein Auto in ein Einfamilienhaus gekracht und hat dabei ein drei Meter großes Loch in die Hauswand gerissen. Der Fahrer setzte sich wieder in den Unfallwagen und fuhr davon. In der Nacht zum Samstag wurde er in einer Berliner Wohnung gefasst.

Was halten Sie von dem Slogan „Brandenburg. Es kann so einfach sein“?