Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Beim Überholen kollidiert
Lokales Polizei Beim Überholen kollidiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:46 30.05.2018
Unfall beim Überholen auf der Autobahn (Symbolbild) Quelle: dpa
Oberhavel

Am 29. Mai um 14.05 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall mit Sachschaden auf der Bundesautobahn 111 in Fahrtrichtung Hamburg. Dabei befuhr ein 65-jähriger Fahrer eines PKW Opel den rechten Fahrstreifen zwischen der Anschlussstelle Hennigsdorf und dem Autobahndreieck Kreuz Oranienburg. Um einen vorausfahrenden LKW zu überholen wechselte er auf den linken Fahrstreifen. Dort befand sich jedoch bereits ein PKW Ford auf gleicher Höhe und beide Fahrzeuge kollidierten seitlich miteinander. An beiden weiterhin fahrbereiten PKW entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 3 500 Euro.

Weitere Polizeimeldungen >>

Von MAZonline

Ein Fremder betrat dreist Grundstücke im Potsdamer Kirchsteigfeld. Augenscheinlich war er auf der Suche nach unangeschlossenen Fahrrädern, die er entwenden wollte. Zudem bekam er offenbar Durst.

30.05.2018

Ein sieben Jahre altes Kind hat nach Angaben der Polizei in Meyenburg in der Nähe einer Scheune gezündelt. Dabei wurde die Front des Gebäudes beschädigt.

30.05.2018

In der Nähe des Baruther Gewerbegebiets hat es am Mittwochnachmittag einen Waldbrand gegeben. Die Feuerwehr ist im Einsatz.

30.05.2018