Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Polizeiüberblick: Versuchter Einbruch in Veltener Firma
Lokales Polizei Polizeiüberblick: Versuchter Einbruch in Veltener Firma
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:17 13.03.2019
In Velten wurde versucht in eine Firma einzubrechen (Symbolnbild). Quelle: dpa
Velten

Dienstagmittag zeigte eine Mieterin aus einem Mehrfamilienhaus in der Veltener Poststraße an, dass aus ihrem Dachbodenverschlag Haushaltsgegenstände, ein Elektrogerät, mehrere Porzellan- und Keramikfiguren sowie Modellautos und Modellmotorräder entwendet wurden. Letztmalig war die Frau am 15. Januar auf dem Dachboden. Der Schaden beläuft sich auf rund 4.000 Euro. Die Polizei nahm die Ermittlungen auf.

Velten: Versuchter Einbruch in Firma

Unbekannte Personen versuchten im Zeitraum von Sonnabendabend bis Dienstagmittag durch Aufhebeln eines Fensters in die Verkaufsräume einer Firma für Bautechnik im Veltener Havelring einzubrechen, was aber misslang. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Teschendorf: Angelsachen aus Garage entwendet

In eine Garage im Fünfrutenweg in Teschendorf wurde in der Zeit von Montagabend, 20 Uhr bis Dienstagnachmittag, 14.30 Uhr auf derzeit unbekannte Art und Weise eingebrochen. Mehrere Schränke wurden geöffnet und daraus Angelsachen entwendet. Der Schaden beläuft sich auf etwa 2.000 Euro. Die Polizei nahm die Ermittlungen auf-

Birkenwerder: Betrunken mit dem Rad unterwegs

Einen betrunkenen Radfahrer haben Beamte in der Nacht zu Dienstag, gegen 23.55 Uhr in der Hauptstraße in Birkenwerder festgestellt und kontrolliert. Der 24-jährige Radfahrer wies beim Atemalkoholtest einen Wert von 1,73 Promille auf. Die Beamten ließen eine Blutprobe durchführen, fertigten eine Anzeige und untersagten die Weiterfahrt.

Lehnitz: Unhöflich

Zwei Männer gerieten am Dienstag gegen 13.15 Uhr in Lehnitz in der Friedrich-Wolf-Straße in Streit. Der 60-jährige Berliner war mit seinem Rennrad an der Kreuzung zur Lehnitzstraße links an einem wartenden Pkw Seat vorbeigefahren. Daraufhin kam es zu einem Gespräch mit dem 55-jährigen Pkw-Fahrer aus Oranienburg. Der Radfahrer soll dann den Pkw bespuckt haben, woraufhin der Pkw-Fahrer nach links ausgeschert haben soll. Der Radfahrer verletzte sich und wurde im hinzugerufenen Rettungswagen medizinisch versorgt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden, insgesamt von rund 1.500 Euro.

Lesen Sie weiter

Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von MAZonline

Erst mit 0,83 und dann mit 0,62 Promille: Eine Autofahrerin wurde in Schönefeld am Dienstagabend gleich zweimal betrunken hinterm Steuer erwischt. Beim zweiten Mal nahmen die Beamten ihr sicherheitshalber den Autoschlüssel ab.

13.03.2019

Einer 86-jährigen Nauenerin wurde erst ein Ring abgezogen und schließlich die Handtasche gestohlen. Ein Nachbar beobachtet alles. Die Polizei sucht nun weitere Zeugen.

13.03.2019

Am Dienstag kam es zu einem Streit mit Rangelei zwischen einigen Bewohner der Asyleinrichtung in Wünsdorf . Ein 26-jähriger Mann wurde dabei verletzt. Es wurden im Vorfeld alkoholische Getränke konsumiert.

13.03.2019