Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Polizeiüberblick: Einbruch in eine Werkstatt in Birkenwerder
Lokales Polizei Polizeiüberblick: Einbruch in eine Werkstatt in Birkenwerder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:33 14.03.2019
Einbruch in einer Werkstatt in Birkenwerder (Symbolbild). Quelle: dpa
Birkenwerder

Unbekannte verschafften sich in der Nacht zu Donnerstag gewaltsam Zutritt zu einer Werkstatt in der Hauptstraße in Birkenwerder. Ein darin abgestellter Pkw sollte offenbar entwendet werden, der Versuch misslang jedoch. Durch die Werkstatt verschafften sich die Täter Zugang zu Büros, aus denen ein Smartphone, ein Laptop und Fahrzeugschlüssel entwendet wurden. Der zum Schlüssel gehörende graue Pkw Volvo (Baujahr 1996) mit dem amtlichen Kennzeichen OHV-OE 404 wurde dann vom Werkstattgelände entwendet. Ein Kriminaltechniker kam zum Einsatz. Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 5.000 Euro.

Zehdenick: Werkzeug gestohlen

Aus einem im Zehdenicker Ortsteil Klein-Mutz in der Straße Alter Anger abgestellten VW Kleintransporter wurden in der Nacht zu Donnerstag mehrere Werkzeugkoffer entwendet. Darunter waren Akkuschrauber und Materialpressen. Insgesamt entstand ein Sachschaden von 6.000 Euro. Der Diebstahl wurde Donnerstagmorgen gegen 6.45 Uhr festgestellt.

Oranienburg: McDonalds Filiale beschmiert

Ein Passant teilte am Mittwoch Kollegen der Bundespolizei mit, dass er im Außenbereich der McDonalds Filiale am Oranienburger Bahnhof eine Schmiererei in Form eines 20 mal 20 Zentimeter großen Hakenkreuzes festgestellt habe. Dieses wurde vermutlich durch Unbekannt mithilfe eines Eddingstiftes in der Zeit von Dienstagmorgen, 4.30 bis Mittwochnachmittag, 14 Uhr, angebracht. Die Bundespolizei ließ es beseitigen.

Hohen Neuendorf: Porzellanfrosch entwendet

Zwei bisher unbekannte südländische Männer betraten Mittwochnachmittag, gegen 15.30 Uhr die Praxis einer Physiotherapie in der Berliner Straße in Hohen Neuendorf und erkundigten sich nach einem Zahnarzt. Dabei lenkten sie das Personal so ab, dass eine Person einen bunten Porzellanfrosch, der als Kaffeekasse diente, mit Geldinhalt entwenden und beide die Praxis unerkannt verlassen konnten. Die Polizei nahm die Ermittlungen auf.

Friedrichsthal: Gegen Wildschwein gefahren

Donnerstagmorgen, gegen 5.45 Uhr ereignete sich ein Wildunfall auf der Friedrichsthaler Chaussee, rund 50 Meter vor der Bushaltestelle Wilhelmsstraße. Dabei kollidierte eine Ford-Kuga-Fahrerin mit einem die Fahrbahn querenden Wildschwein, welches verletzt am Unfallort liegen blieb. Am Fahrzeug entstand kein Schaden. Das Schwein wurde vor Ort durch den zuständigen Jagdpächter erlöst.

Lesen Sie weiter

Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von MAZonline

Oberhavel Achtung, Blitzer! - Radarkontrolle am Freitag

Aufgepasst: Die Polizei in Oberhavel ist auch am Freitag mit dem Radarmessgerät unterwegs und kontrolliert die Einhaltung der Geschwindigkeitsvorschriften.

14.03.2019

Der Märkische Platz und die umliegenden Straßen in der Stadt Rathenow waren im vergangenen Jahr oft Schauplatz Auseinandersetzungen zwischen rivalisierenden Jugendlichen. Das hat sich geändert.

14.03.2019

Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 5 in Gumtow ist eine 75-jährige Frau verletzt worden. Sie saß als Beifahrerin in einem Wagen, der mit einem aus einer Seitenstraße herauskommenden Pkw zusammenstieß.

14.03.2019