Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Polizeiüberblick: Berauschte Autofahrer in Velten und Oranienburg
Lokales Polizei Polizeiüberblick: Berauschte Autofahrer in Velten und Oranienburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:26 26.02.2019
Erfolgreiche Drogenkontrollen in Oberhavel (Symbolbild). Quelle: Julian Stähle
Oranienburg

Eine Hausmauer eines Bürogebäudes in der Stadtmitte von Oranienburg (Bernauer Straße) wurde im Zeitraum von Montagmorgen, 7Uhr bis Dienstagmorgen durch unbekannte Personen mit unleserlichen Graffiti in einer Größe von etwa 55 mal 30 Zentimetern verziert. Diese waren mittels eines schwarzen Eddingstiftes aufgebracht worden. Der derzeitige Schaden beläuft sich auf etwa 50 Euro. Eine Anzeige wegen Sachbeschädigung wurde aufgenommen.

Oranienburg: Vorfahrt genommen

Montagnachmittag, gegen 14.30 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall an der Einmündung Heidestraße/ Ecke Sachsenhausener Straße in Oranienburg, als eine 19-jährige Skoda-Fahrerin beim links Einbiegen auf die Sachsenhausener Straße einer dort befindlichen Fiat-Fahrerin die Vorfahrt nahm. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem niemand verletzt wurde. An beiden Fahrzeugen, welche fahrbereit blieben, entstand ein Schaden von etwa 1.000 Euro.

Velten: Berauscht unterwegs

Montagabend, gegen 20.10 Uhr hielten Polizeibeamte in der Ernst-Thälmann-Straße in Velten einen Opel Corsa an. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der 31-jährige Fahrer unter Drogeneinfluss unterwegs war. Ein durchgeführter Drogentest wies auf den Konsum von Amphetaminen hin. Der Mann stimmte einer freiwilligen Blutentnahme zu. Die Beamten fertigten eine Anzeige und untersagten die Weiterfahrt für 48 Stunden.

Velten: Unter Alkoholeinfluss gefahren

Montagabend, gegen 19.25 Uhr kontrollierten Polizeibeamte in der Breiten Straße in Velten einen Kleintransporter der Marke Peugeot und stellten fest, dass der 32-jährige Fahrer unter Alkoholeinfluss stand. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,17 Promille. Die Beamten ließen eine Blutprobe durchführen, fertigten eine Anzeige und untersagten die Weiterfahrt.

Oranienburg: Berauscht unterwegs

In den Montagabendstunden wurden in der Stoeckerstraße in Oranienburg und in der Mittelstraße gleich zwei Fahrzeugführer angehalten und kontrolliert, bei denen festgestellt wurde, dass sie unter Einfluss von Betäubungsmitteln mit ihren Fahrzeugen unterwegs waren. Beide durchgeführte Drogentests vor Ort reagierten positiv, bei einem 24-jährigen Oranienburger Renault-Fahrer auf Amphetamine, beim anderen 22-jährigen BMW-Fahrer auf Cannabis. Beide stimmten einer Blutentnahme zu. Die Beamten fertigten eine Anzeige und untersagten die Weiterfahrt für 48 Stunden.

Lesen Sie weiter

Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von MAZonline

Ein Pkw ist am Dienstagnachmittag auf der A 113 zwischen dem Schönefelder Kreuz und dem Dreieck Waltersdorf gegen die Mittelleitplanke geprallt. Zwei Menschen wurden verletzt. Rettungskräfte brachten sie ins Krankenhaus.

26.02.2019

In der Straße Am Beelitzer Tor in Luckenwalde sind am Montagnachmittag zwei Autos zusammengestoßen. Es entstand Sachschaden.

26.02.2019

Die Brandursache ist derzeit noch unklar. Was man jedoch sagen kann, die angebrachten Kennzeichen waren gestohlen.

26.02.2019