Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Besitzer gestohlener Fahrräder gesucht

Zehdenick Besitzer gestohlener Fahrräder gesucht

Offenbar in Vorbereitung einer Straftat wurden im September in Zehdenick mehrere Fahrräder gestohlen. Die Polizei ist nun auf der Suche nach den rechtmäßigen Eigentümern der Zweiräder.

Voriger Artikel
Staatsschutz ermittelt wegen geklauter Stolpersteine
Nächster Artikel
Jugendlicher rastet aus und attackiert Polizisten

Den oder die Besitzerin dieses Fahrrads sucht die Polizei.

Quelle: Polizei Brandenburg

Zehdenick. Polizeibeamte stellten am 19. September 2017 (Dienstag) in Mildenberg drei Fahrräder sicher, die nach Aufnahme der Ermittlungen und vorliegenden aktuellen Erkenntnissen von namentlich bekannten Tätern in Vorbereitung einer weiteren Diebstahlsstraftat vermutlich in den Nachmittags- bzw. Abendstunden des 18. September 2017 (Montag) am Bahnhof der Stadt Zehdenick, Eisenbahnstraße, den eigentlichen Eigentümern entwendet worden waren.

Wer ist der Besitzer dieses weißen Rennrads

Wer ist der Besitzer dieses weißen Rennrads?

Quelle: Polizei Brandenburg

Es handelt sich dabei um nachfolgende Fahrräder, die bislang noch keinem Eigentümer zugeordnet werden konnten:

1. Weißes Rennrad mit Gepäckträger, schwarzem Rennlenker, beschädigtem Rennsattel, silbernen Schutzblechen

2. Silberfarbenes Sportrad der Marke KTM mit Fahrradcomputer, ohne Gepäckträger

3. Mountainbike schwarz/silber der Marke „BULLS“, Sport 1,5C mit Gepäckträger und Beleuchtungsvorrichtungen

Auch dieses Fahrrad wurde von den Polizeibeamten aufgefunden

Auch dieses Fahrrad wurde von den Polizeibeamten aufgefunden.

Quelle: Polizei Brandenburg

Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach den rechtmäßigen Eigentümern der Fahrräder und fragt daher: Wem wurde sein Fahrrad am 18. September 2017 am Bahnhof in Zehdenick entwendet? Bitte wenden Sie sich an die Polizei in Oberhavel unter Tel. 03301-8510 .

Weitere Polizeimeldungen >>

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
Hartmut Fellenberg, Geschäftsführer der KWR Rathenow, begrüßt die Besucher
Kommunale Wohnungsgesellschaft Rathenow präsentiert neuen Unternehmenssitz

Ab Montag hat das neue Kundencenter der stadteigenen Kommunalen Wohnungsgesellsaft Rathenow geöffnet. In dem stadtbildprägenden Haus waren Jugendclubs, Geldinstitute und das Kreiswehrkommando.

Begleitetes Fahren schon ab 16 statt 17 – eine gute Idee?