Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -1 ° Regen

Navigation:
Betrunkene Kahnfahrer auf der Spree

Polizei ertappt Alkoholsünder Betrunkene Kahnfahrer auf der Spree

Die Wasserschutzpolizei hat am Sonnabend auf der Spree im Spreewald bei Hartmannsdorf zwei Alkoholsünder auf einen Schlag ertappt. Die beiden Kahnfahrer hatten sich bei der Routinekontrolle durch den typischen Geruch verraten.

Voriger Artikel
Kabeldiebe mit Hubschrauber verfolgt
Nächster Artikel
Wildtier rennt in Rettungswagen


Quelle: dpa (Archiv)

Hartmannsdorf. Polizeibeamte der Wasserschutzpolizei kontrollierten am Samstagnachmittag gegen 16:30 Uhr zwei Kahnfahrer auf der Hauptspree an der Langen Bucht/ Rote Brücke. Die zwei Kähne wurden parallel entlang der Spree geführt.

Bei beiden Männern wurde Alkoholgeruch wahrgenommen. Der 52-jährige Fahrer eines Spreewaldkahnes wies einen Alkoholwert von 1,43 Promille auf, so dass ihm eine Blutprobe entnommen werden musste.

Beim 55-jährigen Fahrer eines Personenkahns wurde ein Wert von 0,64 Promille gemessen. Im dem Kahn befanden sich aber keine Fahrgäste.

Beiden Fahrern wurde die Weiterfahrt untersagt, und es wurden Ermittlungen eingeleitet.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
d5855618-dc07-11e7-9eba-5da84ef1d449
Ein Dankeschön für die MAZ-Zusteller

Der Rathenower Bäckermeister Ingo Möhring und sein Team haben in der letzten Woche nicht nur fleißig gebacken, sie haben auch Tage lang Päckchen gepackt, über die sich nun die Zusteller der MAZ freuen. Baumkuchen, Dominosteine made in Rathenow und dazu Tee – also alles, was man für einen gemütlichen Adventskaffee braucht.

Heiligabend fällt in diesem Jahr auf einen Sonntag. Sollten die Geschäfte trotzdem öffnen?