Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Betrunkener Mann zeigt Hitlergruß
Lokales Polizei Betrunkener Mann zeigt Hitlergruß
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:32 01.03.2017
Quelle: dpa
Anzeige
Königs Wusterhausen

Rettungskräfte und Polizei wurden am Dienstag gegen 14 Uhr zum Bahnhof in Königs Wusterhausen gerufen, da Passanten auf dem Bahnsteig einen offenbar hilflosen Mann gemeldet hatten. Beim Eintreffen der Sanitäter und Polizisten begann der 44-Jährige jedoch, lauthals rechte Parolen zu skandieren und dabei den Hitlergruß zu zeigen. Bei einem Atemalkoholwert von 3,12 Promille wurde er nach ärztlicher Untersuchung in Polizeigewahrsam genommen, um weitere Straftaten zu verhindern. Wegen des Verwendens von Symbolen verfassungswidriger Organisationen wird gegen ihn ermittelt.

Von MAZonline

Spektakulärer Schuldspruch gegen die Kudamm-Raser: Die beiden Angeklagten im Alter von 25 und 28 Jahren sind heute wegen Mordes am Landgericht Berlin zu lebenslangen Freiheitsstrafen verurteilt worden. Sie dürfen zudem nie wieder ein Auto fahren.

16.02.2018

Eine Frau ist am Donnerstag in Frankfurt (Oder) an ihrem Wagen von einem Autodieb überfallen und gewürgt worden. Sie war gerade dabei, Eis von den Scheiben zu kratzen. Der Angreifer schaffte es bis auf den Fahrersitz, doch die Frau ließ nicht locker.

02.02.2017
Polizei Versuchter Mord in Berlin - Unbekannte zünden Obdachlosen an

Menschenverachtung statt Nächstenliebe: Auf einem U-Bahnhof in Berlin haben Unbekannte in der Weihnachtsnacht versucht, einen schlafenden Obdachlosen anzuzünden. Dank Videoüberwachung auf dem Bahnhof hofft die Polizei, die Täter schnell zu finden.

03.03.2018
Anzeige