Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Betrunkener schießt vom Balkon in den Hof

SEK-Einsatz in Berlin Betrunkener schießt vom Balkon in den Hof

Polizisten waren am späten Montagabend gegen 23.50 Uhr im Spandauer Damm in Berlin bei einem Einsatz, als sie plötzlich Schüsse und die Hilferufe einer Frau hörten. Ein Mann soll von einem Balkon in den Hof geschossen haben. Wenig später rückte das SEK an.

Voriger Artikel
Vier Verkehrstote am Pfingstwochenende
Nächster Artikel
Schwerer Unfall auf B1-Umleitung


Quelle: dpa-Zentralbild

Berlin. In der Nacht zu Dienstag wurden Anwohner am Spandauer Damm in Berlin-Charlottenburg durch Schüsse aus dem Schlaf geschreckt. Ein 40-jährtiger Mann hat von seinem Balkon aus eine Waffe in den Innenhof abgefeuert. Alarmiert wurde die Polizei durch die Hilferufe einer Frau, die den Mann auf seinem Balkon erblickt hatte. Die Beamten waren auf Grund eines anderen Einsatzes bereits in der Nähe und konnten so schnell reagieren.

Ein Spezialeinsatzkommando der Polizei (SEK) wurde alarmiert und rückte an. Auf Zurufe reagierte der 40-Jährige nicht, daher brach das SEK daraufhin die Wohnungstür auf und stürmte die Wohnung. Polizeiangaben zufolge, ließ sich der Mann ohne Widerstand verhaften. Eine Druck- und Schreckschusswaffe sowie Munition konnten sichergestellt werden. Der Mann stand offenbar unter dem Einfluss von Alkohol. Nach einer Blutentnahme kam er wieder auf freien Fuß.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
66945326-ce7e-11e7-8b2e-ba077870ba1d
Haus in Berlin eingestürzt – Familie überlebt

Laut wie eine Bombe soll es geknallt haben – danach ist das Haus in sich zusammengestürzt. Wie durch ein Wunder hat eine Familie in Berlin einen Hauseinsturz in der Nacht zu Dienstag überlebt. Eine Person ist dabei schwer verletzt worden. Die Fotos zeigen, wie das Haus zerstört wurde.

Nach dem Aus für Jamaika: Wie sollte es jetzt weitergehen?