Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Betrunkener verursacht Unfall

Am Mellensee Betrunkener verursacht Unfall

Auf der Landesstraße 70 ist am Samstagnachmittag ein betrunkener 54-Jähriger ohne Führerschein gegen einen Leitungsmast geknallt. Der Mann fuhr mit seinem BMW aus Lüdersdorf in Richtung Kummersdorf-Alexanderdorf. Dabei kam er nach rechts von der Fahrbahn ab. Er hatte 2,33 Promille im Blut.

Voriger Artikel
Jugendlicher mit Elektroschocker erwischt
Nächster Artikel
Radrennen-Unfall: Verletzte außer Lebensgefahr


Quelle: dpa

Am Mellensee. Am Samstagnachmittag gegen 17 Uhr hat ein 54 Jahre alter Autofahrer auf der Landesstraße 70 betrunken einen Unfall verursacht. Nach aktuellem Ermittlungsstand fuhr der Mann mit seinem BMW aus Richtung Lüdersdorf in Richtung Kummersdorf-Alexanderdorf. Dabei kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß frontal gegen einen Leitungsmast der Deutschen Telekom. Der stark alkoholisierte Fahrer hatte 2,33 Promille im Blut und keinen Führerschein. Sein Auto war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
Start der Typisierung am Samstagvormittag
Stammzellspender für Nick gesucht

Weit über 1500 Menschen kamen am 17.Februar 2018 zur Typisierungsaktion für den schwerkranken Nick. Der 13-Jährige benötigt dringend einen Stammzellspender.

War die Entscheidung der Jungen Union richtig?