Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Bewaffnete Männer überfallen Tankstelle
Lokales Polizei Bewaffnete Männer überfallen Tankstelle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:53 13.02.2017
Quelle: dpa
Anzeige
Falkensee

Mit Personenbeschreibungen sucht die Polizei nach zwei Männern, die am Samstag in Falkensee eine Tankstelle überfallen haben. Einer der maskierten Männer bedrohte einen Angestellten mit einer Pistole. Der Überfall hat sich am Sonnabend gegen 21 Uhr zugetragen. Die Männer konnten Bargeld erbeuten, das sie in einem Rucksack verstauten, und dann flüchten. Über die Höhe der erbeuteten Summe ist nichts bekannt. Der Tankstellen-Mitarbeiter blieb unverletzt.

Die Täter werden so beschrieben:

Täter 1:

– 18 bis 20 Jahre alt, er führte den pistolenähnlichen Gegenstand und schwarzen Rucksack mit

- 1,70 Meter bis 1,75 Meter

– schlank

– Linkshänder

– trug weiße Handschuhe, rote Skimaske

Täter 2

– 22 bis 24 Jahre alt

– 1,80 Meter bis 1,85 Meter

- schlank

– trug weiße Handschuhe und schwarze Skimaske

– bekleidet mit schwarzer Jogginghose mit weißen Streifen im Außenbereich und schwarzen Turnschuhen mit weißem Rand im Sohlenbereich

– führte grauen Rucksack mit

Wer kann Hinweise zur Identität der beschriebenen Männer machen? Hinweise können an die Polizeiinspektion Havelland unter 03321 400-0 oder jede andere Polizeidienststelle gerichtet werden.

Von MAZonline

Eine Frau ist am Donnerstag in Frankfurt (Oder) an ihrem Wagen von einem Autodieb überfallen und gewürgt worden. Sie war gerade dabei, Eis von den Scheiben zu kratzen. Der Angreifer schaffte es bis auf den Fahrersitz, doch die Frau ließ nicht locker.

02.02.2017
Polizei Versuchter Mord in Berlin - Unbekannte zünden Obdachlosen an

Menschenverachtung statt Nächstenliebe: Auf einem U-Bahnhof in Berlin haben Unbekannte in der Weihnachtsnacht versucht, einen schlafenden Obdachlosen anzuzünden. Dank Videoüberwachung auf dem Bahnhof hofft die Polizei, die Täter schnell zu finden.

03.03.2018

Ein Überfall auf die Perleberger Spielothek „Tivoli“ am 23. Januar dieses Jahres hält die Polizei nach wie vor in Atem. Nachdem die Ermittler bereits im RBB-Fernsehen den Fall geschildert haben und um Zeugenhinweise baten, kam am Mittwoch Staatsanwalt Benjamin Besson im ZDF-Magazin „Aktenzeichen XY ungelöst“ zu Wort.

02.02.2018
Anzeige