Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei „Blaue Augen“ angedroht
Lokales Polizei „Blaue Augen“ angedroht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:21 09.10.2013

+++

Perleberg: Versuchte Nötigung
Am Dienstagnachmittag gegen 17:20 Uhr kam es in der Thomas-Münzer-Straße zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei männlichen Personen.

Ein 38-jähriger Mann äußerte gegenüber einem 66-jährigen Mann, "dass er morgen blaue Augen hat“, wenn er ihn bei der Polizei anschwärzen würde. Hintergrund der Äußerung ist, dass der 38-Jährige in der zurückliegenden Zeit ein Stahlrohr, welches am Straßenrand lag, mit nach Hause genommen hat. Dabei soll der 66-jährige ihn beobachtet haben.

Die Beamten nahmen nun eine Anzeige wegen versuchter Nötigung auf. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

+++

Landkreis Prignitz: Seniorenheim und Kurklinik Ziel von Einbrechern
Am Dienstag kam es zu gleich zwei Fällen von Diebstählen aus medizinischen Einrichtungen. Ob es sich in beiden Fällen um den/die gleichen Täter handelt, kann momentan nicht gesagt werden.

Im Zeitraum 11 Uhr bis 11:15 Uhr öffnete ein unbekannter Täter gewaltsam sieben Schränke in einem Umkleideraum des Seniorenheimes in der Krausestraße in Wittenberge. Aus zwei Schränken wurde Bargeld entwendet. Der entstandene Schaden beträgt 60 Euro.

Im Zeitraum 11:15 Uhr bis 16:50 Uhr machte sich ein Unbekannter in einer Kurklinik in der Badstraße in Bad Wilsnack zu schaffen. Zunächst drang der Täter durch Aufhebeln einer Tür in ein Patientenzimmer ein. Entwendet wurde augenscheinlich nichts. Im Bereich der Rezeption entwendete der Unbekannte dann eine Handtasche mit Geldbörse. Darin befanden sich Bargeld, persönliche Dokumente und eine Geldkarte. Die genaue Schadenshöhe ist nicht bekannt.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlung in beiden Fällen übernommen.

+++

Karstädt: Berauschte Fahrt
 Am Mittwoch, gegen 1 Uhr, kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Perleberg einen Pkw in der Karstädter Straße in Postlin. Wegen des auffälligen Verhaltens des 31-jährigen Fahrers wurde ein Drogenschnelltest durchgeführt. Dieser zeigte eine positive Reaktion auf die Verwendung von Kokain. Der Mann bestätigte, Kokain genommen zu haben.

Aufgrund dessen wurde eine Blutentnahme im Krankenhaus in Perleberg durchgeführt. Die Beamten fertigten eine Strafanzeige wegen des Fahrens unter Einfluss von Betäubungsmitteln gegen den Mann. 

+++

Polizei Ostprignitz-Ruppin: Polizeibericht vom 9. Oktober - Rindersperma vernichtet

+++ Neuruppin: Die Besamung etlicher Kühe muss warten: Bei einem Unfall ist ein Behälter mit Rindersperma unbrauchbar geworden +++ Neuruppin: Handfester Streit zwischen Frau und Mann im Zug +++ Wittstock/ Dosse: 17-Jährige von Ex-Freund misshandelt +++ Rheinsberg: Jugendliche zündeln am Waldrand +++

09.10.2013
Polizei Oberhavel: Polizeibericht vom 8. Oktober 2013 - Radfahrer-Unfall mit schmerzhaften Folgen

+++ Oranienburg: Die Schmerzen wurde nach dem Unfall mit einem Fahrradfahrer immer unerträglicher +++ Oranienburg: Dieseldiebe hatten die Absaugevorrichtung noch im Kofferraum +++ Oranienburg: 55-Jähriger erleidet Zuckerschocks und kommt mit seinem Pkw von der Straße ab +++

08.10.2013
Polizei Dahme-Spreewald: Polizeibericht vom 8. Oktober - Einbrecher scheitern am Geldautomaten

+++ Königs Wusterhausen: Einbrecher verursachen beim dem Versuch einen Geldautomaten zu knacken hohen Sachschaden +++ Mittenwalde: Sektflasche war Schuld an Kollision mit Baum +++ Schönefeld: Ein berauschender Beifahrer +++ Bestensee: Gewaltsamer Einbruch in Apotheke +++

08.10.2013