Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Blitzeblau in Maschendrahtzaun gerauscht

Brück (Potsdam-Mittelmark) Blitzeblau in Maschendrahtzaun gerauscht

Ziemlich betrunken war ein VW-Fahrer, der am Samstag auf der Bundesstraße 246 im Brücker Stadtgebiet einen Unfall gebaut hat. Zwar blieb er unverletzt, aber seinen Führerschein ist er fürs erste los.

Voriger Artikel
Zeugensuche: Frau sexuell belästigt
Nächster Artikel
30-Jähriger belästigt Frau und schlägt sie


Quelle: dpa

Brück. Reichlich getankt hatte ein VW-Fahrer, der am Samstag gegen 20.30 Uhr auf der Bundesstraße 246 im Brücker Stadtgebiet einen Unfall gebaut hat. Er war von Brück in Richtung Brück-Ausbau unterwegs. In einer Linkskurve kam der Fahrer nach links von der Fahrbahn ab und fuhr in einen Maschendrahtzaun hinein.

Der Mann blieb unverletzt. Während der Unfallaufnahme rochen die Beamten allerdings die Alkoholfahne des Mannes. Sie ließen ihn pusten: Der Wert lag bei 1,92 Promille.

Nach einer Blutentnahme und der Sicherstellung des Führerscheins wurde der 25-Jährige wieder entlassen.

Von MAZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
d9f20098-fea3-11e7-90a2-a388f9eff187
Karneval 2018 in Marienthal

„Es klingen die Gläser, es wackelt der Saal, der KCM feiert Karneval!“

Sollte es Schüleraustausch zwischen Ost- und Westdeutschen geben?