Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Brand in der Bäckerstraße

Wittenberge Brand in der Bäckerstraße

In einem Wohnhaus in der Wittenberger Bäckerstraße hat in der Nacht zu Montag gebrannt. Zunächst als kleines Feuer deklariert, erkannten die eintreffenden Feuerwehrleute schnell, dass die Gefahr für die Bewohner des Hauses groß war. Neun Personen wurden über Dreh- und Steckleiter sowie Fluchthauben aus dem Gebäude geholt.

Voriger Artikel
Raser zieht mit 174 km/h an der Polizei vorbei
Nächster Artikel
Lkw-Brand: Schwarzer Rauch über der A10

Großaufgebot der Feuerwehr in der Bäckerstraße.

Quelle: Norman Rauth

Wittenberge. Zu einem Brand in der Wittenberger Bäckerstraße ist die Feuerwehr in der Nacht zu Montag gerufen worden. Unbekannte hatten laut Polizei kurz vor 2 Uhr eine brennende Fackel in einen Zeitungsstapel gelegt, der im Hausflur des Mehrfamilienhauses lagerte. Wegen der starken Rauchentwicklung wurde das Haus evakuiert. Elf Bewohner mussten über Dreh- und Steckleiter sowie Fluchthauben aus dem Gebäude geholt werden. Die Feuerwehr löste die Alarmstufe „Massenanfall an Verletzen-Klein“ aus.

Die Bewohner der Dachgeschosswohnung sind über die Drehleiter aus der Wohnung geholt worden

Die Bewohner der Dachgeschosswohnung sind über die Drehleiter aus der Wohnung geholt worden.

Quelle: Norman Rauth

Vier Verletzte wurden mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Weitere Anwohner kamen erst im Rettungszelt unter, später bei Verwandten. Das Wohnhaus ist weiterhin bewohnbar, so dass die Mieter später wieder zurück durften.

Das Feuer wurde mit einem C-Rohr gelöscht. Insgesamt waren drei Trupps unter schwerem Atemschutz im Gebäude. Die Polizei nahm die Ermittlungen auf.

Von MAZ-online

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
IMG_9304bk.jpg
Augenblicke 2017: Leserfotos (5)

Augenblicke 2017: Beim großen Leserfotowettbewerb der Märkischen Allgemeinen werden die schönsten Aufnahmen der Brandenburger und aus Brandenburg des Jahres 2017 gesucht. Hier Teil 5 der Einsendungen.

Heiligabend fällt in diesem Jahr auf einen Sonntag. Sollten die Geschäfte trotzdem öffnen?