Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 5 ° Schneeregen

Navigation:
Brandstifter auf dem Schulgelände

Potsdam: Polizeibericht vom 5. Juni Brandstifter auf dem Schulgelände

+++ Südliche Innenstadt: Ein Papiercontainer auf einem Schulgelände geht in Flammen auf +++ Babelsberg Süd: Polizei fahndet nach drei mutmaßlichen Brandstiftern +++ Stern: Jugendliche werfen die Fensterscheibe einer Schule ein +++

Voriger Artikel
Fahrenden Zug mit Steinen beworfen
Nächster Artikel
22-jähriger Einbrecher gestellt
Quelle: Peter Geisler

Südliche Innenstadt: Papiercontainer in Flammen
Am Mittwoch kurz vor Mitternacht ist auf dem Gelände der Schule im Humboldtring ein Papiercontainer komplett heruntergebrannt. Die Feuerwehr löschte die Flammen. Die Polizei geht von Brandstiftung aus und bittet Zeugen um Hinweise, Tel. (0331) 55080.
+++
Babelsberg Süd: Brennender Waldboden
Mittwochabend kam es in der Stahnsdorfer Straße/Bernhard-Beyer-Straße/Königsweg (Berliner Bereich) zum Brand von Waldboden. Der Einsatzort konnte über Waldwege vom Königsweg aus erreicht werden. Der Brandherd erstreckte sich über 10 x 15 m. Etwa 150 m² Waldboden und Unterholz wurden in Mitleidenschaft gezogen. Nach rund 45 Minuten war das Feuer komplett gelöscht. Die Polizei hat Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen. Der Zeuge, der den Brand entdeckt hat, hatte zuvor drei Jugendliche im Tatortbereich gesehen. Nach ihnen wird nun gefahndet. Die Polizei bittet unter Tel. (0331) 55080 um weitere Zeugenhinweise.
+++
Stern: Fensterscheibe einer Schule eingeworfen
Während Kinder am Mittwochmittag in der Schule in der Galileistraße unterrichtet wurden, wurde ein Stein gegen das Fenster des Klassenraums geworfen. Die Verglasung des Doppelfensters wurde beschädigt, der Stein gelangte aber nicht in die Klasse. So blieben alle Kinder unverletzt. Die Polizei konnte drei ortsfremde Jugendliche stellen, aus deren Mitte der Stein geworfen wurde. Warum sie die Schule angegriffen haben, verrieten die Übeltäter nicht. Im Anschluss an die Identitätsfeststellung wurden die Erziehungsberechtigten verständigt. Gegen alle Personen wurde eine Strafanzeigen wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung aufgenommen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
d5855618-dc07-11e7-9eba-5da84ef1d449
Ein Dankeschön für die MAZ-Zusteller

Der Rathenower Bäckermeister Ingo Möhring und sein Team haben in der letzten Woche nicht nur fleißig gebacken, sie haben auch Tage lang Päckchen gepackt, über die sich nun die Zusteller der MAZ freuen. Baumkuchen, Dominosteine made in Rathenow und dazu Tee – also alles, was man für einen gemütlichen Adventskaffee braucht.

Heiligabend fällt in diesem Jahr auf einen Sonntag. Sollten die Geschäfte trotzdem öffnen?