Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° stark bewölkt

Navigation:
Bundesstraße unter Bier gesetzt

B 101 Trebbin (Teltow-Fläming) Bundesstraße unter Bier gesetzt

Unzählige Liter Bier sind in der Nacht zu Dienstag auf der B 101 in der Nähe von Trebbin vergossen worden. Dort hatte ein Getränke-Lastwagen einen Unfall. Die Ladung war nicht gut genug gesichert, so dass die Bierkästen auf die Fahrbahn stürzten.

Voriger Artikel
Sechs Autoeinbrüche in einer Nacht
Nächster Artikel
Versperrte Sicht sorgt für zwei kaputte Autos

So ähnlich wie im Juli 2014 sah es in der Nacht zu Dienstag auf der B101 bei Trebbin aus.

Quelle: MAZ

Trebbin. Bier-Liebhabern wird das Herz bluten: In der Nacht zu Dienstag ergossen sich unzählige Liter Gerstensaft über die Fahrbahn der B101 in der Nähe von Trebbin.

Gegen 3.30 Uhr war ein Getränke-Lkw auf der Bundesstraße unterwegs. Nach Polizeiangaben war die Ladung – jede Menge gefüllte Bierkästen – aber nur mangelhaft gesichert. Die Fracht löste sich und kippte auf die Straße. Das Bier verteilte sich über die gesamte Fahrbahn, teilt die Polizeiinspektion Luckenwalde mit.

Mehrere Mitarbeiter der betroffenen Firma wurden zur Unfallstelle geschickt, um die Fahrbahn frei zu räumen und zu reinigen. Gegen den Kraftfahrer wurde eine Anzeige wegen Verstoßes gegen die Verkehrsordnung aufgenommen. Auch die Straßenverkehrsbehörde wurde informiert.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
3e3e6218-0ce0-11e8-9690-9eb5746d5fda
Reportage: Instandsetzung der Lehnitzschleuse

Sehen Sie hier die eindrücklichsten Bilder der Reparaturarbeiten in der Schleusenkammer und an den Schleusentoren.

Martin Schulz zieht seinen Anspruch aufs Außenministerium zurück. Wer sollte den Posten nun bekommen?