Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Dellen auf der A 10 – Tempo runter!
Lokales Polizei Dellen auf der A 10 – Tempo runter!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:14 01.08.2018
Fahrbahnschäden auf der Autobahn A 10 zwischen Autobahnabfahrt Birkenwerder und Autobahndreieck Oranienburg. Quelle: MAZ-Archiv
Anzeige
Oranienburg

Hitzeschäden jetzt auch auf dem nördlichen Berliner Ring: Am Morgen wurden Probleme auf der Fahrbahn – rechte und mittlere Fahrspur – zwischen der Abfahrt Birkenwerder und dem Autobahndreieck Oranienburg gemeldet. „Das sind Hitzeaufbrüche“, sagt Marcel Klausing von der Autobahnmeisterei Birkenwerder. Sie seien nicht dramatisch, aber verlangten nach einer Reduzierung der Geschwindigkeit von 80 auf 60 km/h. „Wir ändern deshalb die Beschilderung in dem Bereich, in dem sich auch eine Baustelle befindet.“ Etwa auf einem Kilometer Länge ziehen sich die vereinzelten Aufbrüche.

Die Reparatur wird jedoch erst am Abend durchgeführt. „Wenn wir das im Laufe des Tages machen würden, gäbe es ein Chaos“, so Marcel Klausing. Deshalb, weil sich in dem Bereich eine Baustelle befindet. In Anbetracht der anderen Baustellen an der A 10 wäre noch schwieriger, die Autobahn im nördlichen Bereich zu passieren. Der Plan ist, die Aufbrüche abzufräsen. „Das dauert etwa 20 bis 30 Minuten.“

Von MAZonline

Oberhavel Kriminalitätslage in Oberhavel vom 31. Juli 2018 - Polizeiüberblick: Schirme und Tisch gestohlen

Auseinandersetzung bei einem Trinkgelage in Oranienburg, freilaufende Rinder in Grüneberg und ein Auffahrunfall in Vehlefanz – diese und weitere Meldungen der Polizei Oberhavel lesen Sie im Polizeibericht vom 31. Juli.

31.07.2018

Eine Seniorin wurde am Montag in Rathenow Opfer eines Handtaschenraubes. Die betagte Dame wurde in der Großen Hagenstraße überfallen. Nun sucht die Polizei nach dem Täter.

31.07.2018

Aufgepasst: Die Polizei in Oberhavel ist auch am Mittwoch wieder mit dem Radarmessgerät unterwegs und kontrolliert die Einhaltung der Geschwindigkeitsvorschriften.

31.07.2018
Anzeige