Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Der Halter will nicht der Fahrer gewesen sein
Lokales Polizei Der Halter will nicht der Fahrer gewesen sein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:45 28.06.2015
Quelle: Peter Geisler
Brandenburg an der Havel

In der Nacht zu Samstag kam ein Ford aus dem Havelland beim Abbiegen von Rathenower Landstraße in die Rosa-Luxemburg-Allee nach rechts von der Fahrbahn ab und setze im Gleisbereich der Straßenbahn auf. Mit Hiilfe von Zeugen konnte der Mann das Fahrzeug wieder auf die Fahrbahn schieben.

Allerdings wurde am Auto die Ölwanne beschädigt, so dass Öl ausgetreten war. Die Polizei folgte der Ölspur und fand den Wagen ohne Fahrer auf einem nahen Tankstellengelände. Während die Polizei das Fahrzeug sicherstellen wollte, kam der Fahrzeughalter (36) hinzu - offensichtlich betrunken. Nach seinen Angaben hat er nicht den Verkehrsunfall verursacht. Nun sucht die Polizei nach den Menschen, die dem Autofahrer aus dem Gleisbett geholfen haben.

Das Auto wurde sichergestellt, und der Mann musste eine Blutprobe abgeben. Die Feuerwehr hat die Ölspur beseitigt.

Nun ermittelt die Kriminalpolizei der Polizeiinspektion Brandenburg.

Polizei Potsdam: Körperverletzungen in Drewitz - Polizei greift beim Gartenstadtfest ein

Es sollte ein ganz besonders schöner Tag sein, doch nicht alle blieben friedlich beim 6. Gartenstadtfest am Sonnabend im Potsdamer Stadtteil Drewitz. Die Polizei und die Rettung mussten gleich wegen mehrerer handfester Auseinandersetzungen ausrücken.

28.06.2015
Polizei Leichenfund am Glindower See - Glindow: Spaziergänger findet toten Angler

Erschreckender Fund am Glindower See: Ein Spaziergänger hat am Samstagvormittag am Jahnufer in Glindow (Potsdam-Mittelmark) einen Toten entdeckt. Bei dem Mann soll es sich nach Angaben der Polizei um einen Angler handeln, der vermutlich aus dem Ort stammt.

28.06.2015
Polizei Unglück im Landkreis Parchim - Berlinerin ertrinkt nachts im Badesee

Schon wieder ein tödlicher Badeunfall: Eine 36-Jährige aus Berlin ist in der Nacht zu Sonntag in einem See in Mecklenburg-Vorpommern ertrunken. Sie wollte nach einer Familienfeier noch eine Runde im Kühlensee nahe Brüel (Landkreis Parchim) schwimmen. Doch die junge Frau kam nicht lebend zurück.

28.06.2015