Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Diebe räumen Sattelkammer aus

Schaden im Reitpark in Staffelde beträgt 35.000 Euro Diebe räumen Sattelkammer aus

30 bis 40 Sättel sind in der Nacht zum Dienstag im Staffelder Triftweg gestohlen worden. Sie lagerten in einer Sattelkammer auf dem Gelände Rhinland Reitpark GmbH, wo auch der Reit- und Fahrverein Rhinland sein Domizil hat. Der Schaden wird auf etwa 35 000 Euro geschätzt.

Voriger Artikel
Diebe klauen Wasserhähne im Innenministerium
Nächster Artikel
Autofahrer verbrennt in seinem Wagen

In Staffelde sind rund 40 Sättel aus einer Kammer gestohlen worden (Symbolfoto).

Quelle: MAZ

Staffelde. „Eine Kundin, die ihr Pferd ausreiten wollte, hat das Malheur am Dienstagmorgen gegen 7 Uhr als Erste bemerkt“, berichtete Otto Bauer. Wie der Geschäftsführer der Rhinland Reitpark GmbH weiter sagte, hätten die Eindringlinge die Türen zum Stall und zur Sattelkammer – beides starke Metalltüren – aufgehebelt. Mit sicherem Blick seien vor allem teure Sättel – fast ausnahmslos von Pensionspferden – als Diebesgut ausgewählt worden.

Seit dem vergangenen Jahr werden in Berlin und dem Umland immer wieder Reitsättel gestohlen. Erst am Wochenende soll ein Einbruch in die Reitanlage Jagdhaus Paaren (Havelland) unternommen, jedoch gescheitert sein.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
be0aa778-e0a2-11e7-a15f-f363db308704
Der lange Weg zur Schule und zurück

25 Kilometer lang ist der Schulweg von Johannes Hammitsch. Der 16-jährige Schüler lernt in der Paul-Dessau-Gesamtschule in Zeuthen. Sein Tag beginnt um 5.15 Uhr, und er steigt in Dolgenbrodt in den Bus zur Schule.

Begleitetes Fahren schon ab 16 statt 17 – eine gute Idee?