Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
EC-Karten-Betrüger erbeutet Hunderte Euro

Potsdam: Polizeibericht vom 6. November EC-Karten-Betrüger erbeutet Hunderte Euro

+++ Innenstadt: EC-Karten-Dieb gesucht +++ Innenstadt: Fahndung nach Supermarkt-Betrüger +++ Bornstedt: Brummi zerstört Tram-Leitung +++ Babelsberg: Einbruch in Pizzeria +++

Voriger Artikel
Zwei Leichtverletzte nach Unfall auf B 96
Nächster Artikel
Sturzbetrunken: Fahrer scheitert an Alkoholtest
Quelle: Polizei

+++

Innenstadt: EC-Karten-Dieb gesucht

Die Polizei fahndet nach einem mutmaßlichen EC-Karten-Betrüger. Der Mann hat am Mittwoch, 26. Juni, gegen 17.25 Uhr mit einer gestohlenen EC-Karte meherere Hundert Euro von einem fremden Konto abgehoben. Das Foto zeigt den Verdächtigen an einem Geldautomaten einer Potsdamer Bankfiliale in der Friedrich-Ebert-Straße. Dem Opfer, einer 62 Jahre alten Frau, war zuvor zwischen 17 und 17.20 Uhr ihre Handtasche inklusive Portmonee aus ihrem Bungalow in der Gartenanlage Oberförsterwiese gestohlen worden.

Wer kennt den mutmaßlichen Täter oder kann Angaben zu seinem derzeitigen Aufenthaltsort machen? Wer kann sonst sachdienliche Hinweise geben? Informationen nehmen die Polizeiinspektion Potsdam unter der Telefonnummer 0331/55 08-12 24, die Internetwache unter der Adresse www.internetwache.brandenburg.de oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

+++

Innenstadt: Fahndung nach Supermarkt-Betrüger

Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach einem Begrüger. Der Mann hat am Montag, 15. Juli, gegen 16.30 Uhr eine Beschäftigte des Netto-Markts in der Breiten Straße dazu gebracht, ohne Kassenbeleg Waren gegen meherere Hundert Euro umzutauschen. Später stellte sich heraus, dass die Produkte nicht aus dem Markt stammten. Ein ähnlicher Fall hatte sich bereits am 21. Mai im Netto-Markt in der Bahnhofspassage zugetragen.

Phantombild des mutmaßlichen Betrügers

Quelle: Polizei

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

  • männlich
  • 30 bis 35 Jahre alt
  • etwa 1,80 Meter groß
  • schwarze Haare, dunkler Teint
  • kräftige Statur
  • sprach Deutsch mit Akzent
  • trug ein weißes T-Shirt mit 30 mal zehn Zentimeter großem blauen Schriftzug

Wer kann Angaben zu der Identität des Tatverdächtigen oder zum Sachverhalt machen? Hinweise zu dem Mann nimmt die Polizeiinspektion Potsdam telefonisch unter 0331/55 08-12 24, online über www.internetwache.brandenburg.de oder in jeder anderen Polizeidienststelle entgegen.

+++

Bornstedt: Brummi zerstört Tram-Leitung

Ein Lkw-Fahrer hat am Dienstagnachmittag eine Oberleitung der Straßenbahnlinie 96 in der Georg-Hermann-Allee in Potsdam-Bornstedt beschädigt. Der Laster hatte einen Kran geladen, der in der Stromleitung auf Höhe der Biosphäre hängen blieb. Die Reparatur dauerte bis 20.15 Uhr an. Bis musste die Straßenbahnlinie umgeleitet werden.

+++

Babelsberg: Einbruch in Pizzeria

In der Nacht zu Dienst sind Unbekannte in eine Pizzeria in der Straße Alt Nowawes eingebrochen. Die Täter stahlen eine Geldbörse mit Wechselgeld.

+++

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
18dbb2b2-e3c5-11e7-a840-5972c6b11446
100-jähriges Jubiläum der „Ufa“

Unzählige Filme, Serien und Showformate hat die „Universum Film AG“, kurz Ufa in ihrer Geschichte produziert. Unter anderem Klassiker wie „Die Feuerzangenbowle“ mit Heinz Rührmann oder „Die blauen Engel“ mit Marlene Dietrich.

Begleitetes Fahren schon ab 16 statt 17 – eine gute Idee?