Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Ein Verletzter nach Messer-Angriff in Park

Berlin-Wedding Ein Verletzter nach Messer-Angriff in Park

Ein 20-Jähriger ist am Donnerstagabend bei einem Angriff durch einen Unbekannten in Berlin verletzt worden. Der Täter hat dem Opfer Stichverletzungen beigebracht und konnte die Flucht ergreifen. Die Polizei steht noch vor einem Rätsel.

Voriger Artikel
Wildschweine: Gefahr für den Verkehr
Nächster Artikel
Polizei sucht nach dementem Rentner

Symbolbild

Quelle: imago

Berlin. Ein Unbekannter hat einen 20-Jährigen in Berlin-Wedding mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt. Der junge Mann war am Donnerstagabend mit einem Begleiter im Schillerpark unterwegs, wie die Polizei mitteilte. Plötzlich näherte sich von hinten ein Angreifer und fügte ihm mit einem Messer Stich- und Schnittverletzungen zu. Anschließend konnte der mutmaßliche Täter flüchten. Die Hintergründe der Tat waren zunächst völlig unklar.

Von dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
215f8d56-15a1-11e8-badb-9de1240b9779
Juso-Bundeschef Kevin Kühnert bei der SPD-Mitgliederversammlung in Ludwigsfelde

Am Montagabend war unter anderem neben Ministerpräsident Woidke (SPD) auch Juso-Bundeschef Kevin Kühnert auf der SPD-Mitgliederversammlung in Ludwigsfelde. Kühnert gehört dabei zum Lager der No-GroKo-Vertreter.

War die Entscheidung der Jungen Union richtig?