Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Einbrecher lässt seinen Ausweis zurück
Lokales Polizei Einbrecher lässt seinen Ausweis zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:48 10.10.2014
Quelle: Michael Hübner

Ein Einbrecher hat sich in Guben (Spree-Neiße) quasi selbst überführt: Er hinterließ auf einem Grundstück seinen Ausweis, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Ein Bewohner hatte demnach am Donnerstag den Eindringling auf dem Grundstück in der Bahnhofstraße bemerkt, der dann sofort flüchtete. Seine Jacke ist aber in einem Zaun hängen geblieben, in dem der Ausweis steckte.

Der 25-Jährige ist der Polizei bereits einschlägig bekannt. Er ist aber weiter auf der Flucht. Zu einem Diebstahl kam es nicht.

Polizei Tödlicher Arbeitsunfall in Eisenhüttenstadt - Mann stirbt bei Sturz in Silo

Seine Hilfsbereitschaft wurde ihm zum Verhängnis: Ein Arbeiter ist in Eisenhüttenstadt (Oder-Spree) bei Reinigungsarbeiten auf einem Betriebsgelände in ein Silo gestürzt und ums Leben gekommen. Der 40-Jährige wollte am Mittwoch eigentlich einem Kollegen helfen, der zuvor in das zehn Meter tiefe Silo gefallen war.

09.10.2014
Polizei Potsdam: Polizeibericht vom 9. Oktober - Radfahrer mit Schnapszahl

+++ Babelsberg: Betrunkene Radfahrer und Autofahrer gestoppt +++ Groß Glienicke: BMW ohne Scheinwerfer und Frontscheibe +++ Brandenburger Vorstadt: Auf dem Weg zur Schule verletzt +++

10.10.2014
Polizei Potsdam-Mittelmark: Polizeibericht vom 9. Oktober - Erneut ein VW-Bus gestohlen

+++ Kloster Lehnin: Ein T5 Bus wird am Mittwochmorgen in der Damsdorfer Chaussee gestohlen +++ Bad Belzig: Ein Honda-Fahrer kracht am Mittwochabend mit einem Reh zusammen. +++ Teltow: Unbekannte klauen einen Audi A4 Avant Kombi von einem Hotelparkplatz +++

09.10.2014