Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Einbrüche in Einfamilienhäuser
Lokales Polizei Einbrüche in Einfamilienhäuser
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:39 05.10.2017
In der dunklen Jahreszeit schlagen Einbrecher häufiger zu. Quelle: dpa
Anzeige
Ludwigsfelde/Thyrow

Kaum wird es abends früher dunkel, kommt es häufiger zu Haus- und Wohnungseinbrüchen. So wurde im Laufe des Mittwochs sowohl in Thyrow als auch in Ludwigsfelde jeweils in ein Einfamilienhaus eingebrochen.

Im Ludwigsfelder Fall lässt sich die Tatzeit auf den kurzen Zeitraum zwischen 8.40 und 9.20 Uhr eingrenzen. Der oder die unbekannten Täter gelangten ins Haus, indem sie die Verglasung einer Nebeneingangstür zerstörten. Im Innern wurden die Schränke durchwühlt. Zum Diebesgut kann die Polizei bislang jedoch keine Angaben gemacht werden. Die Kripo ermittelt.

In Thyrow schlugen die Einbrecher zwischen 8.30 und 18.20 Uhr zu. Sie drangen gewaltsam über ein Fenster auf der Rückseite des Einfamilienhauses ein. Das Gebäude wurde vollständig durchwühlt. Was gestohlen wurde, konnte ebenfalls zur Anzeigenaufnahme noch nicht gesagt werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Von MAZonline

Die Polizei hat am Montagabend bestätigt: Der Brandstifter, der in der Vergangenheit in Germendorf mehrfach Feuer gelegt hat, ist gefasst. Zuletzt hatte der 26-Jährige am vergangenen Sonntag zugeschlagen – und war endlich geschnappt worden. Sein Tatmotiv: Frust und persönliche Probleme.

26.03.2018

Bei einem Arbeitsunfall im Tagebaugebiet ist ein Baggerfahrer mit seinem Fahrzeug in ein Schlammloch gerutscht. Das Unglück ereignete sich auf einer Rekultivierungsfläche. Danach begann eine längere Suche nach dem 60-Jährigen. Feuerwehrleute bargen ihn später.

22.03.2018

Die durch Bisse in die Genitalien ihres Freundes bekannte Frau aus Kyritz hat am Dienstagabend wieder zugelangt: Die 24-Jährige (1,95 Promille) biss ihrem fünf Jahre älteren Freund (2,65 Promille) dieses Mal aber „nur“ in die Ohren und in den Oberkörper.

27.04.2018
Anzeige