Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Einbrüche in Einfamilienhäuser

Ludwigsfelde / Thyrow Einbrüche in Einfamilienhäuser

Kaum werden die Tage kürzer, gehen die Einbrecher auch wieder um. In zwei Einfamilienhäuser wurde am Mittwoch eingebrochen. Einmal durchwühlten die Täter ein Eigenheim in Ludwigsfelde, ein anderes Mal in Thyrow. Was gestohlen wurde, ist noch unklar. Die Kripo ermittelt.

Voriger Artikel
Mann von Windstoß gegen Zug gedrückt
Nächster Artikel
Verdacht auf Terror: Telecafé durchsucht

In der dunklen Jahreszeit schlagen Einbrecher häufiger zu.

Quelle: dpa

Ludwigsfelde/Thyrow. Kaum wird es abends früher dunkel, kommt es häufiger zu Haus- und Wohnungseinbrüchen. So wurde im Laufe des Mittwochs sowohl in Thyrow als auch in Ludwigsfelde jeweils in ein Einfamilienhaus eingebrochen.

Im Ludwigsfelder Fall lässt sich die Tatzeit auf den kurzen Zeitraum zwischen 8.40 und 9.20 Uhr eingrenzen. Der oder die unbekannten Täter gelangten ins Haus, indem sie die Verglasung einer Nebeneingangstür zerstörten. Im Innern wurden die Schränke durchwühlt. Zum Diebesgut kann die Polizei bislang jedoch keine Angaben gemacht werden. Die Kripo ermittelt.

In Thyrow schlugen die Einbrecher zwischen 8.30 und 18.20 Uhr zu. Sie drangen gewaltsam über ein Fenster auf der Rückseite des Einfamilienhauses ein. Das Gebäude wurde vollständig durchwühlt. Was gestohlen wurde, konnte ebenfalls zur Anzeigenaufnahme noch nicht gesagt werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
bcb79d9c-17f0-11e8-8d47-97481d82805b
MAZ-Stammtisch in Schildow

Eine gemütliche Runde traf sich am Mittwoch beim MAZ-Stammtisch im Restaurant „Kastanienhof“ in Schildow.

Was halten Sie von dem Slogan „Brandenburg. Es kann so einfach sein“?