Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Eine Verletzte nach Autounfall

Brandenburg an der Havel: Polizeibericht vom 4. Juni Eine Verletzte nach Autounfall

+++ Neustadt: Frau übersieht beim abbiegen einen 18-Jährigen und kracht in sein Auto. 10.000 Euro Schaden sind entstanden, Frau kommt verletzt ins Krankenhaus +++ Nicolaiplatz: 71-jährige Brandenburgerin stürzt am Dienstagvormittag schwer mit dem Rad +++ In der Spittastraße gerät ein Container mit Holzabfällen in Brand +++

Voriger Artikel
Beifahrer nach Unfall im Wagen eingeklemmt
Nächster Artikel
Schwerer Unfall auf der B96
Quelle: dpa

+++

Neustadt: Auffahrunfall mit verletzter Frau

Auf Höhe der Einfahrt zum Manhattan ist am Dienstagabend eine 33-jährige Renaultlenkerin auf einen 18 Jahre alten Havelländer aufgefahren. Die Brandenburgerin ist leicht  verletzt worden und wurde mit ins Krankenhaus gekommen.  Beide PKW mussten abgeschleppt werden, etwa 10000 Euro Schaden sind entstanden.

+++

Nicolaiplatz: Frau stürzt mit Rad

Am Dienstagvormittag gegen kam eine 71-jährige Brandenburgerin mit ihrem Rad aus der Magdeburger Straße und wollte die Ampel in Richtung Plauer Straße überqueren. Dabei verlor die Frau das Gleichgewicht und stürzte. Eine zufällig vorbeifahrende Polizeistreife sah den Unfall und rief einen Krankenwagen. Mit Verletzungen am Bein wurde die Dame ins Krankenhaus gebracht.

+++

Spittastraße: Container in Brand geraten

Auf einem Firmengelände in der Spittastraße ist ein mit Großcontainer mit in Öl getränkten Holzabfällen in Brand geraten. Wie es zu dem Feuer kam, ist bisher noch unklar. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Kripo ermittelt zur Brandursache.

+++

Görden: Wasserkocher fängt Feuer

Am Mittwochmittag fing der Wasserkocher einer 78-jährigen Frau, die in der Haydnstraße wohnt, Feuer. Die Frau hatte den Kocher auf eine heiße Herdplatte abgestellt. Durch die Hitze kam es zu einem Kabelbrand. Die Frau wurde vorsorglich ins Krankenhaus gebracht, das Feuer durch die Feuerwehr gelöscht.

+++

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
d5855618-dc07-11e7-9eba-5da84ef1d449
Ein Dankeschön für die MAZ-Zusteller

Der Rathenower Bäckermeister Ingo Möhring und sein Team haben in der letzten Woche nicht nur fleißig gebacken, sie haben auch Tage lang Päckchen gepackt, über die sich nun die Zusteller der MAZ freuen. Baumkuchen, Dominosteine made in Rathenow und dazu Tee – also alles, was man für einen gemütlichen Adventskaffee braucht.

Heiligabend fällt in diesem Jahr auf einen Sonntag. Sollten die Geschäfte trotzdem öffnen?