Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Enkeltrick: Hellwache Seniorin
Lokales Polizei Enkeltrick: Hellwache Seniorin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:49 13.07.2018
Die Scheine wechselten diesmal nicht den Besitzer. Quelle: dpa
Anzeige
Glienicke

Abgeblitzt ist ein Betrüger bei einer 83-jährigen Frau aus Glienicke, der er am Donnerstagvormittag Geld aus der Tasche ziehen wollte. Mit dem Enkeltrick. Der Betrüger hatte sich als Familienmitglied vorgestellte. Er säße gerade beim Notar und bräuchte Geld – mehrere tausend Euro – für einen Grundstückskauf. Frau und Betrüger hatten sich zunächst für 12 Uhr verabredet. Die angerufene Seniorin hatte zunächst geglaubt, ihr Neffe wäre am anderen Ende der Leitung gewesen. Aber die recherchierte selbst in der Familie. Niemand wusste von irgendetwas. Der Wunsch des Anrufers löste sich damit in Luft auf.

Ebenfalls am Donnerstag gab es einen ähnlichen Fall in Hennigsdorf. Auch hier kam es nicht zu einer Geldübergabe.

Von MAZonline

So hatte sich ein Bootsbesitzer die Nacht nicht vorstellt: Plötzlich stand ein Unbekannter auf seinem Wasserfahrzeug. Der ging aber nicht wieder sofort.

13.07.2018

Zwei Personen wurden in der Nacht zu Freitag bei einem Verkehrsunfall in Falkensee schwer verletzt. Sie kamen mit ihrem Mercedes von der Fahrbahn ab und prallten gegen einen Baum und anschließend gegen einen Betonpfeiler.

13.07.2018

Zwischen den Anschlussstellen Brandenburg an der Havel und Wollin kam es am Donnerstagnachmittag zu einem tragischen Unfall. Dabei ist ein Autofahrer tödlich verletzt worden.

12.07.2018
Anzeige