Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Erneut Kosmetikdiebe in Oranienburg
Lokales Polizei Erneut Kosmetikdiebe in Oranienburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:38 26.09.2018
Unter anderem Kosmetik (Symbolbild) steckten zwei Ladendiebe in Oranienburg am Dienstag ohne Bezahlung ein. Quelle: Matthias Stolt/DPA-tmn
Oranienburg

Erneut nahmen Polizeibeamte am Dienstag in Oranienburg mutßmaßliche Ladendiebe fest. Zwei Männer hatten gegen 16.45 Uhr ein Geschäft in der Fischerstraße verlassen und dabei die elektronische Diebstahlsicherung ausgelöst. Aufgrund einer sehr genauen Beschreibung der Mitarbeiter des Geschäftes konnten die alarmierten Beamten in dessen Nähe zwei Männer feststellen, auf die die Beschreibung passte.

Kosmetik und Schmuck gestohlen

Wie sich im weiteren Verlauf herausstellte, handelte es sich bei ihnen um einen 33-Jährigen litauischer Herkunft und um einen 27-jährigen Deutschen. In der Kleidung der beiden Männer fand sich diverses Diebesgut an Kosmetik und Schmuck im Wert von 50 Euro.

Gegen 33-Jährigen lag bereits Haftbefehl vor

Bei Überprüfung der Personalien der beiden stellte sich dann heraus, dass gegen den 33-Jährigen ein Haftbefehl aufgrund des Erschleichens von Leistung, verbunden mit einer Geldstrafe von 1000 Euro oder aber ersatzweise 70 Tagen Haft vorlag. Der Mann wurde vorläufig festgenommen und wird voraussichtlich im weiteren Verlauf der polizeilichen Maßnahmen an eine Justizvollzugsanstalt überstellt. Auch der 27-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Ermittelt wird gegen beide nun wegen Ladendiebstahls.

Erst am Montag hatte die Polizei in Oranienburg einen Ladendieb in der Friedenstraße festgenommen. Der Mann war in einem beschleunigten Verfahren bereits am Dienstag verurteilt worden.

Lesen Sie weiter

Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von MAZonline

Ein 63 Jahre alter Mann hat in der Nacht zu Dienstag in Dolgenbrodt erst in seinem Haus randaliert und dann auf dem Dorfplatz herumgeschrien. Anschließend hat er einen Polizisten angegriffen.

25.09.2018

Aufgepasst: Die Polizei in Oberhavel ist am Mittwoch wieder mit dem Radarmessgerät unterwegs und kontrolliert die Einhaltung der Geschwindigkeitsvorschriften.

25.09.2018

Ein Betrüger hat eine alte Brandenburgerin fies aufs Kreuz gelegt. Er gab sich als Polizist aus und forderte 2300 Euro. Sonst würde ihr eben verunglückter Sohn den Führerschein verlieren.

25.09.2018