Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Fahrerin übersieht Fußgänger und Kinderwagen

Unfall in Falkensee Fahrerin übersieht Fußgänger und Kinderwagen

Zwei junge Frauen spazieren in Falkensee. Eine von ihnen schiebt einen Kinderwagen vor sich. Gerade als sie über die Straße gehen, biegt ein Auto ein und übersieht die Fußgänger. Die Frauen stürzen – und der Kinderwagen kippt um. Doch sie haben großes Glück.

Voriger Artikel
Flaschenwurf und antisemitische Beleidigung
Nächster Artikel
Raubopfer wird selbst zum Täter


Quelle: Peter Geisler

Falkensee. Eine Autofahrerin hat mit ihrem Wagen am Mittwochvormittag Fußgänger übersehen, als sie an der Kreuzung Sonnenstraße/Hansastraße links abbiegen wollte.

Gerade als zwei Frauen die Hansastraße zu Fuß überquerten, wurden sie von der erst 20 Jahre alten Autofahrerin erfasst. Eine 26 Jahre alte Mutter, die ihren Kinderwagen vor sich schob, fiel auf die Motorhaube und verletzte sich leicht im Bereich des Ellenbogens. Ihr Kinderwagen, in dem sich ein elf Monate altes Kind befand, fiel um. Das Kleinkind erlitt einen Schock, ebenso die Fahrerin des Unfallwagens. Eine 27-jährige Fußgängerin stürzte zudem und zog sich Verletzungen im Hüftbereich zu.

Rettungskräfte behandelten alle Beteiligten vor Ort und brachten im Anschluss die 27-Jährige in ein Krankenhaus. Auch die Mutter sorgte mit ihrem Kind ein Krankenhaus zur Kontrolle auf.

Am Fahrzeug entstand indes nur ein geringer Sachschaden, es blieb fahrbereit.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
f4832a26-cd3f-11e7-8925-4d4717935689
Jubiläumsfremdensitzung des RCC

Der Rathenower Carnevals Club hat seinen 50. Geburtstag mit zahlreichen Freunden und einer ausgelassenen Fremdensitzung gefeiert.

Heiligabend fällt in diesem Jahr auf einen Sonntag. Sollten die Geschäfte trotzdem öffnen?