Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Fahrgast entdeckt Leiche auf U-Bahn-Waggon

Berlin-Kreuzberg Fahrgast entdeckt Leiche auf U-Bahn-Waggon

Schreckliche Entdeckung in Berlin-Kreuzberg. Ein Fahrgast hat dort in einem U-Bahnhof eine Leiche entdeckt. Der tote Körper lag auf einem U-Bahn-Waggon. Zur Identität der toten Person gibt es Hinweise. Auch zu den Todesumständen hat die Polizei erste Erkenntnisse.

Voriger Artikel
Mann sitzt blutüberströmt auf einer Parkbank
Nächster Artikel
Haus wird bei Brand zerstört – so lief der Einsatz


Quelle: dpa

Berlin. Auf einer U-Bahn am Berliner U-Bahnhof Möckernbrücke (Friedrichshain-Kreuzberg) ist in der Nacht zum Samstag ein Toter gefunden worden. Laut Polizei handelt es sich um einen 22 Jahre alten Mann. Er ist nach bisherigen Erkenntnissen zwischen den U-Bahnhöfen Hallesches Tor und Möckernbrücke gegen einen Stahlträger geprallt.

Ein Fahrgast hatte seine Leiche vom Bahnsteig aus gegen 2 Uhr auf einem Waggon der einfahrenden Bahn der Linie U1 entdeckt. Während der Bergungsarbeiten war der U-Bahnverkehr für eine Stunde unterbrochen. Die Hintergründe waren zunächst noch völlig unklar.

Von Kristin Weber, dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
4ae988cc-e2ff-11e7-9530-dcc834e2cf94
MAZ-Torwandchamp 2017 auf Station in Velten

Der 79-jährige Helmut Ringel aus Bötzow traf am Sonnabend (16. Dezember) in Velten an der MAZ-Torwand gleich doppelt und sicherte sich damit den Tagessieg bei der Suche nach dem Torwandchampion 2017. Am Ende gewannen alle Veltener irgendwie, denn sie stellten einen neuen Spendenrekord im Rahmen der Benefizaktion auf

Begleitetes Fahren schon ab 16 statt 17 – eine gute Idee?