Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Falscher Enkel betrügt Oma um 5000 Euro
Lokales Polizei Falscher Enkel betrügt Oma um 5000 Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:14 13.12.2013
Quelle: dpa

+++

Nord: Enkel-Trickbetrüger erbeutet 5000 Euro

Eine 78 Jahre alte Brandenburgerin ist am Donnerstagabend von einem Enkel-Trickbetrüger übers Ohr gehauen worden. Sie war zuvor von einem Unbekannten angerufen worden, der sich als ihr Enkel ausgab und sich in Geldnot befände. 5000 Euro verlangte er von der Senioren. Die stimmte zu und übergab das Geld an der Wohnungstür an einen Bekannten des falschen Verwandten. Als die 78-Jährige anschließend ihren tatsächlichen Enkel anrief, flog der Schwindel auf. Laut Polizei hat der Mann, der das Geld abholte, europäisches Aussehen, ist zwischen 25 und 30 Jahren alt und schlank. Er trug kurze, dunkle Haare und einen dunkelblauen Anorak sowie eine dunkle Schultertasche.

+++

Hohenstücken: Neuwertige Autos gestohlen

Unbekannte sind in der Nacht zu Freitag in das Gelände einer Firma in der Kaiserslauterner Straße eingedrungen und haben dort zwei neuwertige Autos gestohlen. Es handelt sich um einen weißen Van, Marke Opel Zafira, und einen silbernen Opel Corsa. Außerdem stahlen die Diebe die amtlichen Kennzeichen BRB-SG 98 und P-AB 987 zweier dort stehender Autos und montierten diese vermutlich an die beiden Opel.

+++

Nord: Zwei Verletzte, Vollsperrung, 20.000 Euro Schaden

Bei einem Verkehrsunfall auf der Brielower Straße in Nord haben sich am Donnerstagnachmittag die beiden beteiligten Fahrer verletzt. Aus bisher ungeklärter Ursache kam eine 63 Jahre alte Frau mit ihrem Opel nach links auf die Gegenspur ab und prallte dort frontal auf einen Audi. Der 51 Jahre alte Mann am Steuer des entgegenkommenden Wagens und die Unfallverurascherin mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Abschleppdienste bargen die Fahrzeuge. Die Brielower Landstraße musste zwischen 17.36 und 18.45 Uhr voll gesperrt werden. Schaden: etwa 20.000 Euro.

+++

Plaue: Einbruch in Bungalow

In einen Bungalow am Seeblick in Plaue ist in der Nacht zu Freitag eingebrochen worden. Die Täter hebelten die Fenster auf und durchsuchten die Räume. Sie erbeuteten Schmuck und technische Geräte im Wert von gut 5000 Euro.

+++

Polizei Teltow-Fläming: Polizeibericht vom 12. Dezember - 6000 Euro Schaden nach Rotlichtverstoß

+++ Ludwigsfelde: Rote Ampel überfahren, Unfall gebaut +++ Jüterbog: Verwirrter 74-Jähriger aus Sachsen-Anhalt +++ Ludwigsfelde: Whisky-Dieb im Supermarkt gestellt +++ Luckenwalde: Unfall beim Ausparken +++ Jüterbog: Navigationsgerät geklaut +++

12.12.2013
Polizei Dahme-Spreewald: Polizeibericht vom 12. Dezember - Fiat geht auf A 10 in Flammen auf

+++ Königs Wusterhausen: Defekt auf der Autobahn - Auto steht in Flammen +++ Eichwalde: Zwei Pkw kollidieren - 1500 Euro Schaden +++

12.12.2013
Polizei Havelland: Polizeibericht vom 12. Dezember - In Falkensee gehen Einbrecher um

+++ Falkensee: Unheilvolle Nacht der Diebstähle +++ Semlin: Einbruch in Wohnhaus +++ Rathenow: Auf dem Weg zur Schule umgefahren +++ Nauen: Autoradio und Papiere gestohlen +++ Falkensee: Diebe bauen Pumpe aus Radlader aus +++

12.12.2013