Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Falscher Polizist in der Leitung
Lokales Polizei Falscher Polizist in der Leitung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:06 22.02.2018
Ein unbekannter Mann hat am Dienstagabend mehrere Leute in Vehlefanz angerufen und sich am Hörer als Polizist ausgegeben. Quelle: G.I.
Anzeige
Vehlefanz

Ein unbekannter Anrufer hat am Dienstagabend zwischen 18.30 Uhr und 21 Uhr in Vehlefanz mehrfach versucht, am Telefon personenbezogene Daten von Einwohner abzugreifen. Der Mann habe sich als Polizist ausgegeben und versucht, sich in den Gesprächen das Vertrauen der angerufenen Leute zu erschleichen.

Potsdamer Nummer im Display

Wie es hieß, sei in den Telefon-Displays jeweils eine Potsdamer Nummer (Vorwahl: 0331) zu sehen gewesen. In allen Fällen, so die Polizei, hätten die angerufenen Leute die Gespräche beendet, ohne Daten von sich herausgegeben zu haben.

Von MAZonline

Weil er das Gaspedal mit dem Bremspedal verwechselt hat, ist ein Rentner am Montagabend in Hennigsdorf auf dem Parkplatz vor einem Supermarkt gegen eine Laterne gefahren. Der Mann wurde bei dem Unfall verletzt, sein Auto stark beschädigt.

22.02.2018

Ein Pkw kollidiert in Zehdenick mit einem Linienbus, in Borgsdorf beobachtet eine Frau einen vermeintlichen Einbrecher und in Hennigsdorf werden Kunden in einem Laden von einem Mann angepöbelt – diese und andere Meldungen der Polizei Oberhavel lesen Sie in unserem Polizeiüberblick vom 20. Februar.

22.02.2018

Aufgepasst: Die Polizei ist auch am Mittwoch wieder mit dem Radarmessgerät unterwegs und kontrolliert die Einhaltung der Geschwindigkeitsvorschriften.

22.02.2018
Anzeige