Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Fehlender Sicherheitsabstand – aufgefahren
Lokales Polizei Fehlender Sicherheitsabstand – aufgefahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:24 28.05.2018
Zwei Auffahrunfälle in Folge ereigneten sich auf der B96 bei Löwenberg. Quelle: DPA
Löwenberg

Im Baustellenbereich der B96 bei Löwenberg fuhr am Freitagmorgen ein 28 jähriger Fahrzeugführer eines PKW VW Touran aufgrund von nicht eingehaltenem Sicherheitsabstand auf einen PKW Smart einer 18-jährigen Fahrerin auf, die an einer vor Ort installierten Ampelanlage verkehrsbedingt halten musste und durch die Kollision leicht verletzt wurde.

Den Zusammenstoß bemerkte wiederum ein hinter dem VW Touran fahrender 49-jähriger Fahrer eines VW Passat zu spät und verursachte daher ebenfalls aufgrund nicht eingehaltenen Sicherheitsabstandes einen Zusammenstoß, als er auf das Fahrzeug des 28-Jährigen auffuhr.

Die 18-jährige Fahrerin wurde zur weiteren medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der durch die Kollisionen entstandene Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen rund 14.000 Euro.

Weitere Polizeimeldungen >>

Von MAZonline

Mit einer Softairpistole hat ein 19-jähriger Iraner am Sonnabend vor dem Bahnhof in Oranienburg um sich geschossen. Dabei wurde ein 16-jähriger Jugendlicher an der Hand verletzt und ein vorbeifahrendes Auto am Kotflügel getroffen. Der Täter wurde vorläufig festgenommen, wobei er erheblichen Widerstand leistete.

28.05.2018

Polizisten haben drei Sprayer in Friedrichshain auf frischer Tat ertappt. Die Männer hatten ein großflächiges Graffiti auf eine S-Bahn gesprüht – und waren danach durch einen Techno-Club geflüchtet.

28.05.2018

Das gibt eine saftige Strafe: Ein Taxifahrer war am Wochenende deutlich zu schnell auf der Berliner Stadtautobahn unterwegs. Seinen Führerschein muss er nun erst einmal für eine Weile abgeben.

28.05.2018