Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Großeinsatz für Rettungskräfte am Mittwochabend
Lokales Polizei Großeinsatz für Rettungskräfte am Mittwochabend
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:02 01.03.2018
Eine Schlosserei und ihre Nebengelasse brannten. Quelle: Fotos: Julian Stähle
Anzeige
Mühlenbeck

Mehr als 70 Kameraden der Feuerwehr kämpften am Mittwochgabend in Mühlenbeck am Jägerhof gegen einen Großbrand. Dort stand eine Werkstatt und deren Nebengelasse in Flammen – was den Brand auslöste, ist nach ersten Erkenntnissen noch völlig unklar.

Zur Galerie
Mehr als 70 Kameraden der Feuerwehr kämpften am Mittwochgabend in Mühlenbeck am Jägerhof gegen einen Großbrand. Dort stand eine Werkstatt und deren Nebengelasse in Flammen – was den Brand auslöste, ist nach ersten Erkenntnissen noch völlig unklar.

Meterhohes Feuer und dichter Rauch waren weithin über Mühlenbeck sichtbar. Ausgelöst worden war der Feueralarm für die Rettungskräfte um 19.19 Uhr. Die Löscharbeiten dauerten mehrere Stunden an. „Die Kollegen werden noch einige Zeit mit den Arbeiten vor Ort beschäftigt sein“, erklärte Michael Schulz von der Regionalleitstelle der Feuerwehr in Eberswalde um 21.30 Uhr gegenüber der MAZ.

Neben den Feuerwehren aus Zühlsdorf, Mühlenbeck, Schönfließ und Bergfelde waren die Polizei, zwei Rettungswagen und ein Notarzt im Einsatz. Eine verletzte Person wurde ins Krankenhaus nach Berlin Buch gebracht.

Von Nadine Bieneck

In der Nacht von Montag zu Dienstag ist in Genshagen der Diebstahl eines Kleintransporters gescheitert. Die Täter machten sich an dem Fahrzeug zu schaffen, entwendeten es aber nicht.

28.02.2018

In Luckenwalde wurden zwei Fahrzeuge in Bahnhofsnähe beschädigt. Am Morgen schlugen unbekannte Täter eine Scheibe bei einem VW-Transporter ein, stahlen offenbar aber nichts. Später wurde ein VW Lupe aufgebrochen, um ein bestimmtes Bauelement aus der Konsole abzumontieren.

28.02.2018

Unbekannte sind in der Nacht von Montag zu Dienstag in einen Seat Alhambra in Mahlow eingebrochen und haben das Navigationssystem gestohlen. Der Wagen stand am Leonard-Bernstein-Ring in Mahlow.

28.02.2018
Anzeige