Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Frau greift in fremde Briefkästen
Lokales Polizei Frau greift in fremde Briefkästen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:54 05.11.2018
Eine Frau hat sich am Sonnabendmorgen in Oranienburg unberechtigt an Hausbriefkästen zu schaffen gemacht. Quelle: Fotolia/Symbolbild
Oranienburg

Ein aufmerksamer Bürger meldete sich am Sonnabend gegen 6.35 Uhr bei der Polizei und berichtete, dass er soeben beobachtet habe, wie eine weibliche Fahrradfahrerin mehrere Briefkästen in der Oranienburger Waldstraße unberechtigt öffnete, hinein fasste und Briefe entnahm. Der Bruder des Melders verfolgte die Frau bis zur Heidestraße. Als er ihr zu verstehen gab, dass er die Polizei benachrichtigen würde, fuhr die Frau zügig in Richtung Bernauer Straße davon.

Eine sofortige Suche der Polizei im Stadtbereich verlief erfolglos. Die Fahrradfahrerin soll etwa 55 Jahre alt gewesen sein und schulterlanges weiß-graues und ungepflegtes Haar getragen haben. Bekleidet gewesen sein soll sie mit grauen Basecap, einer blauen Winterjacke und einer braunen Hose. Unterwegs war sie mit einem blauen Fahrrad mit Gepäckträger.

Es wurde eine Anzeige wegen Verletzung des Briefgeheimnisses aufgenommen.

Lesen Sie weiter

Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von MAZonline

Eine Zwölfjährige wurde bei einem Verkehrsunfall in Potsdam verletzt. Ihre Straßenbahn musste abrupt bremsen, wobei ein Fahrrad in der Bahn gegen das Mädchen stieß.

05.11.2018

Ein unbekannter Mann hat am Sonntagnachmittag zwei zwölfjährige Mädchen belästigt. Erst beobachtete er sie, dann versteckte er sich in ihrer Nähe hinter einer Pflanze und masturbierte.

05.11.2018

Ein VW-Fahrer hat mit seinem Wagen auf der A 13 einen Kia gerammt. Der Aufprall war so heftig, dass sich der VW in der Folge überschlug. Der Schaden ist entsprechend groß.

05.11.2018