Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Frau flieht mit Freier vor Polizei
Lokales Polizei Frau flieht mit Freier vor Polizei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:33 26.02.2017
Auf der Autobahn Richtung Frankfurt (Oder) kontrollierte die Polizei die Frau. Quelle: Julian Stähle
Anzeige
Thyrow

Polizeibeamte wollten in der Nacht zu Sonntag gegen 3  Uhr auf der Bundesstraße 101 in Thyrow am Abzweig Kerzendorf einen VW aus Thüringen kontrollieren.

Als die Polizisten die Fahrerin des Pkw zum Halten aufforderten, ignorierte die Frau die Signale zum Anhalten und raste Richtung Autobahn davon. Der Streifenwagen der Polizei folgte dem Pkw auf die Autobahn in Richtung Frankfurt (Oder). Nach etwa zehn Kilometern stoppte die Autofahrerin plötzlich auf dem Beschleunigungsstreifen und stellte sich der Polizei. Neben der 32-jährigen Fahrerin nahm die Polizei auch noch ihren Beifahrer fest.

Mit gestohlenem Auto unterwegs

Bei der Überprüfung stellten die Beamten fest, dass der Pkw seit einigen Tagen in Thüringen als gestohlen gemeldet war. Zudem wurde in dem Auto eine Damenhandtasche gefunden, die nicht der 32-jährigen Fahrerin gehörte. Da die Frau mit dem Originalschlüssel unterwegs gewesen war und das Auto keine Aufbruchspuren aufwies, geht die Polizei davon aus, dass zunächst die Handtasche entwendet worden war und dann anschließend das Auto mit dem darin enthaltenen Schlüssel geöffnet und gestohlen wurde.

Freier auf dem Beifahrersitz

Bei dem Beifahrer handelte es sich um einen Mann, der die Frau erst wenige Stunden vor ihrer Autofahrt zuvor übers Internet kennengelernt hatte. Er hatte sie wegen erotischer Dienste kontaktiert.

Bei der weiteren Überprüfung der Frau fand die Polizei heraus, dass sie keine gültige Fahrerlaubnis mehr besaß und gegen sie ein Haftbefehl vorlag. Zudem hatte sie Drogen konsumiert. Weil sie allerdings jegliche Schnelltests verweigerte, wurde eine Blutprobe angeordnet. Die Frau bleibt in Gewahrsam. Der Pkw wurde sichergestellt.

Von MAZonline

Eine Frau ist am Donnerstag in Frankfurt (Oder) an ihrem Wagen von einem Autodieb überfallen und gewürgt worden. Sie war gerade dabei, Eis von den Scheiben zu kratzen. Der Angreifer schaffte es bis auf den Fahrersitz, doch die Frau ließ nicht locker.

02.02.2017
Polizei Versuchter Mord in Berlin - Unbekannte zünden Obdachlosen an

Menschenverachtung statt Nächstenliebe: Auf einem U-Bahnhof in Berlin haben Unbekannte in der Weihnachtsnacht versucht, einen schlafenden Obdachlosen anzuzünden. Dank Videoüberwachung auf dem Bahnhof hofft die Polizei, die Täter schnell zu finden.

03.03.2018

Ein Überfall auf die Perleberger Spielothek „Tivoli“ am 23. Januar dieses Jahres hält die Polizei nach wie vor in Atem. Nachdem die Ermittler bereits im RBB-Fernsehen den Fall geschildert haben und um Zeugenhinweise baten, kam am Mittwoch Staatsanwalt Benjamin Besson im ZDF-Magazin „Aktenzeichen XY ungelöst“ zu Wort.

02.02.2018
Anzeige