Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Frau prügelt grundlos auf Bekannte ein
Lokales Polizei Frau prügelt grundlos auf Bekannte ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:39 22.06.2014
Quelle: dpa-Archiv

+++

Wildberg: Frau prügelt scheinbar grundlos auf Bekannte ein

Eine 54-Jährige hat bei der Polizei Anzeige gegen eine Bekannte erstattet, von der sie ohne ersichtlichen Grund am Freitag gegen 11 Uhr verprügelt worden war. Die Täterin schlug der 54-Jährigen mehrfach ins Gesicht und trat sie in den Bereich des Beckens. Erst als der Noch-Ehemann seine Frau mehrfach lautstark aufforderte, die Attacken einzustellen, ließ sie von ihrem Opfer ab. Die 54-Jährige musste sich im Krankenhaus behandeln lassen.

+++

Rheinsberg: Einbruch in Anglerheim

Mit brachialer Gewalt haben sich Einbrecher Zutritt zu einem Anglerheim in Rheinsberg verschafft. Die Täter rissen ein Zaunfeld aus der Verankerung, schlugen mehrere Fenster ein und hebelten eine Feuerschutztür auf, wie ein Polizeisprecher am Sonntag berichtetet. Aus dem Gastraum entwendeten sie dann eine Musikanlage und einen kleinen Tresor. Darin befanden sich Bargeld, eine Kellnerbrieftasche und abgestempelte Gutscheine. Die Diebe kamen in der Nacht von Freitag auf Samstag.

+++

Lindow: Einbruch in Gaststätte
Die Gaststätte des Anglerheimes am Lindower Gudelacksee ist in der Nacht zu Sonnabend von Einbrechern heimgesucht worden. Die Unbekannten rissen einen Zaun aus der Verankerung, um sich Zutritt zum Grundstück zu verschaffen. Vom Nebengelass gelangten die Diebe durch das Aufhebeln mehrerer Fenster ins Innere der Gaststätte. Zunächst öffneten sie den Sicherungskasten und schalteten den Strom ab. Dann plünderten sie Lebensmittel aus dem Lager. Aus dem Schank-raum ließen sie die ganze Musikanlage mitgehen, die sich hinter dem Tresen befunden hatte, und stahlen einen kleinen Tresor. Im Tresor hatten sich Bargeld, eine Kellnerbrieftasche und Gutscheine befunden.

+++

Kyritz: Dreiste Dieseldiebe

Dreiste Dieseldiebe haben in der Nacht zu Sonnabend 250Liter Dieselkraftstoff aus der Pumpe einer Beregnungsanlage eines Kartoffelfeldes bei Kyritz abgezapft. Die Täter hebelten die Tür des Pumpengehäuses auf und zapften mit einem Schlauch den Kraftstoff in mitgebrachte Behältnisse ab. Schuh- oder Reifenspuren konnten auf dem Feld nicht gesichert werden, weil dort nach der Tat schon wieder schwere Maschinen im Einsatz gewesen waren.

+++

Linum: Polizei erwischt Alkoholsünder

Weil er das Gelände der Autobahn-Raststätte „Linumer Bruch“ an der A24 verbotenerweise über die Betriebszufahrt verlassen wollte, ist ein Seat-Fahrer am Sonntag um 0.30 Uhr von der Polizei angehalten worden. Diese Zufahrten dürfen nur von Betriebs- und Versorgungsfahrzeugen genutzt werden.

Bei der Kontrolle wunderten sich die Beamten über die Alkoholfahne des 58-jährigen Seat-Fahrers und ließen ihn pusten: Der Mann hatte einen Atemalkoholwert von 1,79 Promille. Nun musste der Alkoholsünder mit auf die Polizeiwache, wo ein Arzt ihm Blut für weitere Alkoholtests abnahm. Den Führerschein musste der Seat-Fahrer gleich abgeben.

+++

Neuruppin: Einbruch in Garten-Gaststätte

Unbekannte haben sich in der Nacht zu Sonntag Zutritt in die Gaststätte der Garten-sparte „Abendfrieden“ in Neuruppin verschafft und Spirituosen und Bargeld gestohlen. Wie sie ins Innere des Gebäudes gelangten, ist noch unklar.

+++

Polizei Potsdam-Mittelmark: Polizeibericht vom 22. Juni - Betrunken und ohne Fahrerlaubnis

Kleinmachnow: Zwei Jugendliche mit Muttis Auto, betrunken und ohne Führerschein unterwegs. Die Polizei stoppt sie und findet Gras bei den Jungs +++ Görzke: Mann attakiert seine Familie und die Polizei +++ Bad Belzig: Unbekannte klauen ein Navi aus einem Auto +++

22.06.2014
Polizei Brandenburg an der Havel: Polizeibericht vom 22. Juni - Mann schlägt seine Familie

+++ Görzke: Mann rastet aus und schlägt auf seine Familienangehörigen ein, er wird von einem Arzt eingewiesen +++ Plaue: Gullydeckel gestohlen +++ Altstadt: Unbekannte klauen in der Nacht einen grünen T4 Bus +++

22.06.2014
Polizei Unfall auf der A24 in der Prignitz - Alkoholisierter Mann fährt Wagen zu Schrott

Bei einem Unfall auf der Bundesautobahn A24 zwischen Putlitz und Meyenburg (Prignitz) ist am Sonntag ein Autofahrer mit seinem Wagen über 200 Meter weit an der Schutzplanke entlanggeschrammt. Der 56-Jährige, der laut alkoholtest 0,88 Promille intus hatte, wurde leicht verletzt.

22.06.2014